x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Wittner Kinotechnik

News | Feedback | Archiv: 2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007  2006  2005  2004
Info-Redaktion Archiv 2010
17.12.2010 - K-14 Entwicklung - DONE!

K-14 Entwicklung - DONE!

Eine Ära geht zu Ende: K-14 Entwicklungen über den Wittner Cinetec Processing Service. Der K-14 Entwicklungsprozess für Kodachrome 25, 40, 64, und 200 wird zum Jahresende 2010 im US-Labor Dwayne´s Photo Service eingestellt. Tag der letzten Annahme (Filmeingang) bei Wittner Cinetec war heute, der 17. Dezember 2010. Das erste Bild zeigt die letzten Filmeingänge des heutigen Tages (zwischen 14.00h und 17.00h). Viele davon per Expressdienst angeliefert. Wir haben leider versäumt, alle Namen der Dienstleister zu notieren. Es wäre vermutlich eine fast komplette Liste aller deutscher Paketdienste dabei herausgekommen. Sämtliche Filme, die wir heute erhalten haben, finden noch rechtzeitig ihren Weg in das Labor. Die betreffenden Kunden erhalten aus logistischen Gründen jedoch erst am Montag (20.12.2010) die Eingangsbestätigung bzw. Rechnung per eMail. Bitte sehen Sie bis dahin von evtl. Nachfragen nach dem Filmeingang ab.

Derzeit gehen rund 500 Kodachrome Filme pro Tag bei Dwayne´s Photo Service in den USA ein. Die Bearbeitungsdauer beträgt daher etwas länger als gewöhnlich. Wir rechnen mit der Rückkehr unserer letzten Sendungen nicht vor der ersten Januarwoche. Dies betrifft voraussichtlich alle Filme, die wir vor unseren Sendungen vom 08.12., 13.12. und der letzten, heutigen Sendung vom 17.12. erhalten haben. Alle Filme, die wir bis einschl. 06.12. erhalten haben, sind bereits wieder entwickelt bei uns eingetroffen. Diese werden am Montag (20.12.2010) an die betreffenden Kunden abgeschickt.

18.12.2010 - NACHTRAG
Dwayne´s / USA hat am heutigen Samstag eine Sonderschicht eingelegt, um den großen Filmmengen der letzten Tage gerecht werden zu können. Wir haben es uns nicht nehmen lassen, hier in Deutschland auch am "K14 Projekt" zu arbeiten. So wurden alle für Montag vorgesehenen Filmrücksendungen bereits heute erledigt und alle Entwicklungsaufträge des letzten Annahmetages erfasst und fakturiert. Wenn sich alle Faktoren günstig entwickeln (Wetter, Verzollung, Flugzeiten etc.) sollen nämlich bereits am kommenden Montag die nächsten Rücksendungen von Dwayne´s bei uns eintreffen. Dies würde uns die Möglichkeit geben, auch noch alle Filmsendungen, die uns bis einschl. den 13. Dezember erreicht haben, vor Weihnachten an unsere Kunden zurück zu senden. Damit blieben dann nur noch jene Filme offen, die wir zwischen dem 14.12. und dem 17.12. erhalten haben und die sich derzeit auf dem Weg in die USA befinden. Diese letzte Sendung wird aber definitiv erst in der ersten Januarwoche wieder hier eintreffen können.

20.12.2010 - NACHTRAG II
Wir haben heute tatsächlich die angekündigte Sendung von Dwayne´s erhalten. D.h. wir werden noch alle Kodachrome-Filme, die uns bis einschl. den 13. Dezember erreicht haben, vor Weihnachten an unsere Kunden absenden können (Zahlungseingang bei Vorkassenzahlung vorausgesetzt). Großer Dank an Dwayne´s für diesen einzigartigen Service innerhalb von exakt einer Woche!

 nach oben
17.12.2010 - Ab Januar lieferbar: Kodak TRI-X Doppel 8
Ab Januar lieferbar: Kodak TRI-X Doppel 8

Heute ist bei uns die erste Lieferung Kodak Tri-X Doppel 8 Material eingetroffen. Nach dem Auslaufen der Plus-X Emulsion hat Kodak der Herstellung von Kodak Tri-X im Filmformat Doppel 8 zugestimmt. Das Material wird für uns von Kodak in Rochester / USA geschnitten und perforiert. Wir erhalten es auf großen Rollen und konfektionieren es in unseren Dunkelräumen auf die bekannten Kameraspulen in 7.5m und 30.5m. Die Abfüllung ist im Produktionsplan für Januar vorgesehen, so daß wir mit der Listung im Katalog bereits Anfang des neuen Jahres rechnen. Solange noch Plus-X Material vorhanden ist (wir hatten aus der letzten Charge nochmals groß eingekauft) werden beide Filmsorten parallel angeboten. Bei der Plus-X Abfüllung gilt jedoch: Lieferung nur noch solange Vorrat reicht.

Wir freuen uns sehr, daß Kodak -neben dem großartigen Engagement für Super 8- auch die Doppel-8 Filmer bedenkt und weiterhin Filmsorten für dieses Format herstellt. Kodak Tri-X Doppel 8 wird bei uns unter dem Namen Wittner TXR 200 angeboten werden. Von Kodak nach Goldstandard geschnitten und perforiert, von Wittner Cinetec unter Reinraumbedingungen auf Kameraspulen konfektioniert. Eine ideale Kombination, die sich bei vielen Wittner Chrome Produkten schon seit Jahren bewährt hat.

Alle lieferbaren Doppel 8 Filmsorten finden Sie im Katalog unter Filmmaterial

 nach oben
08.12.2010 - KODAK informiert: Film. No Compromise.
Film ist das einzige Format, das die bewiesene Archivierungsdauer von mindestens 100 Jahren hat.
Film hat als einziges universal akzeptiertes und bewährtes Archivierungsmedium Bestand. Anders als bei anderen Formaten, die stets Gefahr laufen, schnell veraltet zu sein, haben Sie mit Film die Möglichkeit, Ihr Projekt neu aufzugreifen und zu überarbeiten. So können Sie auf die neueste Technologie zugreifen und Ihr Projekt auch in der Zukunft als Einnahmequelle nutzen. Und sicherstellen, dass Ihr Werk auch für spätere Generationen erhalten bleibt.
Ihre Bilder sind einzigartig: schützen Sie Ihre Filme! (pdf-Datei, ca. 1,3MB)

Hören Sie sich an, warum viele Profis keine Kompromisse mit anderen Formaten eingehen wollen.

Machen Sie in keiner Phase Ihrer Arbeit Kompromisse. Drehen Sie heute auf Film und hinterlassen Sie ein Erbe für zukünftige Generationen.

nach oben
29.11.2010 - Super 8 Filmspulen im POSSO Design
Super 8 Filmspulen im POSSO Design

Mit der Schließung des Posso Werkes in Frankreich steht leider ein wichtiger Filmspulenhersteller nicht mehr zur Verfügung. Von Posso stammen die bekannten grauen Super 8 Kunststoffspulen, die nicht nur unter dem Namen Posso, sondern auch als Eumig-Spulen vertrieben wurden. Neben der längst erloschenen Marke Schneider waren es die beliebtesten Filmspulen am Markt. Konzeption, Design und Qualität sind legendär. Wir hatten zwar in den letzten Tagen der Fertigung nochmals groß eingekauft; aber kein Vorrat hält ewig. Vor allem die Verfügbarkeit von einzelnen Spulen zur Verwendung in Weissblechdosen wurde nach und nach zum Problem, wollte man nicht Spulen verschiedener Hersteller kombinieren. Eine durchgängige Produktlinie von einzelnen Spulen in den Größen 60m bis 240m stand seit dem Ende von Posso nicht mehr zur Verfügung.

Nach intensiven Bemühungen können wir nun verkünden: Super 8 Filmspulen im POSSO Design werden bei uns bald in allen Größen wieder lieferbar sein. Bereits jetzt erhältlich sind die Größen 90m, 180m und 240m. Diese wurden mit den originalen Posso-Werkzeugen gefertigt. Damit kommen wir unserem Ziel näher, alle Größen im einheitlichen Design wieder anbieten zu können. Die Größen 60m und 120m sind in Vorbereitung. Die Fertigung findet hierbei mit Werkzeugen neueren Datums statt, was einem Nachbau der Posso Spule entspricht.

Alle lieferbaren Größen finden Sie im Katalog unter Archivierung

 nach oben
23.11.2010 - Kodachrome Entwicklung - VERY LAST CHANCE
Kodachrome Entwicklung - VERY LAST CHANCE
Auf vielfachen Wunsch war uns eine letztmalige Verlängerung der Annahme-Frist bis zum 17. Dezember möglich. Eine weitere Verschiebung ist aus logistischen Gründen leider ausgeschlossen. Die Filme würden ansonsten nicht rechtzeitig vor dem letzten Durchlauf im US-Labor eintreffen.
Der 17. Dezember ist somit die absolute "Deadline" für K-14 Entwicklungen über den Wittner Cinetec Processing Service. Nutzen Sie diese allerletzte Chance, Ihre belichteten Filme noch rechtzeitig an uns abzusenden. Filme, die erst nach dem 17. Dezember bei uns eintreffen, können nicht mehr in das Labor weitergeleitet werden.

Tag der letzten Annahme (Filmeingang) in Deutschland für K14-Entwicklungen über Wittner Cinetec ist der 17. Dezember 2010

Die Angebote zur Filmentwicklung finden Sie bei uns im Katalog unter Filmentwicklung

 nach oben
15.11.2010 - Andruckrollen für Elmo 16-CL - Nachfertigung bekommt grünes Licht
Andruckrollen für Elmo 16-CL - Nachfertigung bekommt grünes Licht

Update zum Beitrag vom 13.08.2010:
Gummirollen, die Zweite: Nachfertigung Andruckrollen für ELMO 16-CL

Wir bedanken uns für die zahlreichen Rückmeldungen zu diesem Thema. Heute wurde daher von uns das "GO" für die Nachfertigung gegeben. Die Rollen Nr. 8077 und 8078 sind mittlerweile komplett ausverkauft. Wir freuen uns, Ihnen auch diese Ersatzteile zukünftig aus eigener Fertigung in höchster Qualität anbieten zu können. Wir werden Sie bei Verfügbarkeit der neuen Auflage an dieser Stelle wieder informieren. Die Rolle Nr. 8079 ist weiterhin lieferbar, da in der neuen Fertigung (Ende 2009) ausreichende Mengen berücksichtig wurden.

 nach oben
08.11.2010 - CIR Super 8 Metall Version RELOADED

 

CIR Super 8 Metall Version RELOADED

Im Jahre 2007 berichteten wir Ihnen ganz verzückt von der Möglichkeit, die CIR Super 8 Metall Version nochmals fertigen zu lassen (den Beitrag finden Sie hier). Die damals eigens für die Kunden von Wittner Cinetec aufgelegte Serie war schnell vergriffen und es hatte den Anschein, daß es der endgültige Abschied von diesem legendären Produkt war.
Nun gut. Wir wären nicht Wittner Cinetec, hätten wir nicht gebohrt und gedrängelt, bestellt und gequengelt. Es fehlt an der Matrix, wie man uns sagte. Der Rest sei vorhanden. Neufertigung jedoch indiskutabel, die Maschine zu alt und das Werkzeug zu teuer.
Wie praktisch, daß mit der gleichen Matrix auch Gurtbänder der Halbleiterindustrie geflickt werden können. Ein großer Auftrag hat es dann doch noch möglich gemacht: Matrix - reloaded! Neu gefertigt und passend für die begehrte Klebepresse, die erneut bei CIR in Italien exklusiv für die Kunden von Wittner Cinetec montiert wird. So wird aus "Matrix - reloaded" eine CIR Super 8 Metall Version reloaded.
Leider sind auch die Lagerbestände der übrigen Teile begrenzt. Greifen Sie daher zu, solange der Vorrat reicht. Eine dritte Fertigung wird es nicht geben, auch wenn es noch so verlockend wäre, diese Presse dann "Revolutions" zu taufen.

Alle lieferbaren CIR Klebepressen finden Sie im Katalog unter Filmbearbeitung

 nach oben
04.11.2010 - Anamorphotenhalter STA-03 für BAUER P6, P7, P8 wieder lieferbar

Anamorphotenhalter STA-03 für BAUER P6, P7, P8 wieder lieferbar

Der beliebte Anamorphotenhalter für die 16mm Projektoren der Bauserien P6, P7 und P8 ist wieder lieferbar!
Das hochwertige Produkt erfreut sich einer ungebrochenen weltweiten Nachfrage und die Neuauflage wurde von vielen Kunden bereits sehnlichst erwartet. Stellt dieser Halter doch eine Möglichkeit dar, Anamorphoten nicht nur stabil und präzise, sondern auch materialschonend am Projektor zu befestigen. Alle Halterungen der Serie STA hinterlassen durch die professionell konstruierte Klemmung mit breiten Auflageflächen keine unschönen Druckstellen am Gehäuse der Anamorphoten.
Bei dieser Charge haben wir uns entschlossen, wieder zwei farblich unterschiedliche Ausführungen zu fertigen. Eine Version im silber-matten Finish, passend zu den Projektoren P6 und P7. Die andere Version mit edler matt-schwarzer Oberfläche, optisch gefällig zum Bauer P8.
Die Bilder zeigen die Anamorphotenhalter im Rohzustand nach dem Fräsen; nach dem Glasstrahlen; nach dem Eloxieren; nach der Montage und Prüfung sowie im endgültigen Zustand vor dem Verpacken.

Wer sich für den Werdegang eines Produktes interessiert, dem sei der Artikel "Von der Idee zum Produkt - Produktentwicklung bei Wittner Cinetec" zur Lektüre empfohlen. Dieser Bericht gewährt einen kleinen Einblick in die Entstehungsgeschichte eines Anamorphotenhalters am Beispiel des STA-02.

Der Beitrag "Oft sind es die Kleinigkeiten...." gewährt überdies noch einen weiteren Einblick in das Engagement, das oftmals hinter den Produkten steht.

nach oben
28.10.2010 - Neue Film-o-Clean Geräte eingetroffen
Neue Film-o-Clean Geräte eingetroffen

Die letzten Exemplare der ersten Bauserie sind nun bei uns eingetroffen. Dies bedeutet glücklicherweise nicht, daß es Film-o-Clean nach dem Verkauf dieser Charge nicht mehr geben wird. Es bedeutet aber, daß der Hersteller nun eine neue Bauserie auflegen muß, was u.U. mit einer gewissen Lieferzeit verbunden sein kann. Wer in absehbarer Zeit ein Film-o-Clean Gerät einsetzen möchte, dem raten wir: jetzt zugreifen!

Von den mittlerweile rund 150 Anwendern liegen sehr positive Rückmeldungen vor, die zum einen die hervorragende Qualität und Verarbeitung des Gerätes, zum anderen die filmschonende und gründliche Reinigung des Filmes loben. Viele Geräte werden bereits bei Firmen eingesetzt, die das Überspielen von Schmalfilmen auf Video / DVD anbieten. Dort freut man sich über die komfortable und zeitsparende Anwendung an oder vor Film-Transfergeräten, die zu großen Teilen sogar aufwändige Handreinigung erspart. Und Filmsammler begeistert dieses praktische Wunderwerk sowieso.

Das Filmreinigungsgerät wird am Filmprojektor oder Filmabtaster montiert und hält die Filmkopie bei jedem Durchlauf sauber. Der Film wird hierzu über Filmreinigungsbänder geführt, die sich automatisch langsam weiterbewegen. Dadurch wird verhindert, daß sich in den Bändern ansammelnder Staub und Schmutz über den Film gezogen wird. Alternativ erfolgt die Anwendung mit einem Filmumroller. Wird das Gerät zwischen den Umrollarmen im Filmweg befestigt, kann das System zur Filmreinigung während des Umrollvorganges verwendet werden.

Das komplette Angebot für Gerät und Zubehör finden Sie unter
Katalog/Verbrauchsmaterial/Film-O-Clean Filmreinigungssystem

 nach oben
23.09.2010 - KODAK YouTube Video zu Vision3 200T Super 8
Chris Johnson, Produkt Manager der Entertainment Imaging Division von Eastman Kodak, erklärt in diesem Video die Vorzüge des Vision3 200T. Neben dem komplett neu gestalteten Internetauftritt, den neuen Daten- und Werbeblättern für Super 8 und natürlich vor allem den neuen Produkten, ist dieses Video ein weiterer Beleg für das ungebrochene Engagement bei Kodak für den Schmalfilm.
nach oben
20.08.2010 - Neue Verpackung bei Wittner Filmklebefolien

Neue Verpackung bei Wittner Filmklebefolien

In der Herstellung der Filmklebefolien können beim Stanzvorgang geringe Klebstoffmengen mit nach oben über die Trägerfolien gezogen werden, wenn sich der Stempel des Stanzwerkzeuges nach dem Stanzvorgang wieder aus der Filmklebefolie zurück zieht. Dieser minimale Klebstoffaustritt hat keinerlei technische Bedeutung, da er nur die Trägerfolie betrifft, die ja bekanntlich beim Einsatz der Klebefolien abgezogen und entsorgt wird. Kunden hatten uns aber darauf hingewiesen, daß die Klebefolien aufgrund dieses Klebstoffes manchmal in der Umverpackung anhaften und dann nur schwer zu entnehmen sind.

Da wir bei unseren Produkten nicht nur technische Aspekte sondern auch jene des Anwendungskomforts beachten möchten, wurde die Verpackung für alle Wittner Filmklebefolien nun geändert. Die Klebefolien werden ab sofort nur noch zusammen mit einem speziellen Trennpapier in die PE Beutel eingelegt, was den Komfort bei der Entnahme enorm verbessert.

Wir danken den betreffenden Kunden für ihre hilfreichen Hinweise, die zu dieser Verbesserung geführt haben. Wir haben für Vorschläge zur Produktverbesserung stets ein offenes Ohr und setzten diese, wenn möglich, gerne um.

Wittner Filmklebefolien finden Sie im Katalog unter Verbrauchsmaterial 8-16mm

 nach oben
13.08.2010 - Gummirollen, die Zweite: Nachfertigung Andruckrollen für ELMO 16-CL

Gummirollen, die Zweite: Nachfertigung Andruckrollen für ELMO 16-CL

Vor knapp einem Jahr berichteten wir Ihnen über die Nachfertigung der Andruckrolle Nr. 8079 für den 16mm Filmprojektor Elmo 16-CL (siehe 20.08.2009 - Neue Andruckrollen für ELMO 16-CL bei Wittner Cinetec). Da nun auch die beiden anderen Typen (Nr. 8077 und 8078) verknappen und nicht mehr bei Elmo/Japan zu bekommen sind, ziehen wir auch hier eine Nachfertigung in Betracht. Elmo hat signalisiert, auch für diese Fertigung wieder die originalen Werksunterlagen und Materialspezifikationen zur Verfügung zu stellen. Um eine Produktionsstückzahl abschätzen zu können, bitten wir um Ihr Feedback, wenn Sie Bedarf an diesen Rollen haben oder sich diese zur persönlichen Bevorratung zulegen möchten. Die Rollen werden aus modernsten Materialien gefertigt, so dass von einer deutlich längeren Haltbarkeit im Vergleich zu den Originalrollen aus den 70iger Jahren auszugehen ist. Dies macht eine persönliche Bevorratung mit diesem Ersatzteil sinnvoll. Alte, sich auflösende Rollen stellen eine Gefahr für den sicheren Filmlauf dar und geben zudem oftmals klebrige Rückstände an den Film ab. Prüfen auch Sie ggf. die Rollen an Ihrem Gerät, ob diese noch griffig und fest sind und den Film im Tonlaufwerk korrekt beruhigen. Alterung des Gummibelages und damit einhergehender Schlupf an den Rollen kann sich auch in deutlichen Tonhöhenschwankungen bei der Projektion von Licht- oder Magnettonfilmen frühzeitig ankündigen.

 nach oben
06.08.2010 - Nachfertigung S8/N8 Adapter abgeschlossen

Betrifft: Spulenadapter Super 8 / Normal 8 (S8/N8)

Anwendung: um Super 8 Filmspulen auf Normal 8 Filmprojektoren oder Betrachtern verwenden zu können.
Priorität: hoch, da keine Normal 8 Spulen mehr auf dem Markt verfügbar sind, mit diesem Adapter aber Super 8 Spulen als Normal 8 Spulen verwendet werden können.
Problem: Lagerbestände wurden knapp
Lösung: Werkzeug für Nachfertigung konnte beschafft werden
Status: Nachfertigung abgeschlossen
Resultat: Fortbestand dieses Produktes gesichert
Mission: erfüllt

nach oben
03.08.2010 - Kodachrome Entwicklungsende Dezember 2010

Kodachrome Entwicklungsende Dezember 2010

Das letzte Kodachrome Entwicklungslabor weltweit, die in Kansas/USA ansässige Firma Dwayne´s, wird Ende diesen Jahres die reguläre Kodachrome Entwicklung (Prozess K-14) einstellen.

Also daran denken: die letzten Kodachrome Monate sind angebrochen. Nutzen Sie die verbleibende Zeit! Verfilmen Sie Ihre Kodachrome Filme noch in diesem Jahr und senden Sie diese rechtzeitig zur Entwicklung ein.

Tag der letzten Annahme (Filmeingang) in Deutschland für K14-Entwicklungen über Wittner Cinetec ist der 17. Dezember 2010

Bis zu diesem Datum können alle Kodachrome 25 und Kodachrome 40 Filmsorten kostenpflichtig über uns entwickelt werden. Wir leiten Ihre Filme in Sammeltransporten zur Entwicklung in die USA weiter. Durch Sondervereinbarungen mit entsprechenden Transportunternehmen ist dies ohne Röntgenstrahlenbelastung für die Filme bei Versendung als Luftfracht möglich. Auch die Verzollung ist für Sie kein Thema. Diese wird durch unseren Customs-Broker durchgeführt und ist selbstverständlich im Preis bereits enthalten.

Die Angebote zur Filmentwicklung finden Sie bei uns im Katalog unter Filmentwicklung

 nach oben
30.07.2010 - Neues Produkt von Neil Research Laboratories in Vorbereitung



Neues Produkt von Neil Research Laboratories in Vorbereitung

Neil Research Laboratories (USA) wartet in kürze mit einem neuen Top-Produkt auf. Der Hersteller des bereits jetzt legendären Filmreinigungssystems "Film-o-Clean" (zu finden bei uns im Katalog) hat einen neuen Spulenadapter angekündigt, mit dem ein 16mm Filmumroller zur Aufnahme von Super 8 Spulen umgerüstet werden kann.
Der neue Adapter zeichnet sich dabei durch hohe Präzision und Passgenauigkeit aus, so dass seitliches Spiel der Filmspulen im Umrollvorgang (das gefürchtete "Eiern") weitestgehend verhindert werden kann.
Der nützliche Helfer besitzt zudem eine schraubbare Filmspulenarretierung und wird mit einer kleinen Madenschraube auf der Achse des 16mm Filmumrollers festgesetzt. All dies erhöht die Rundlaufgenauigkeit und sorgt für einen satten Sitz des Adapters auf dem Filmumroller und der Filmspule auf dem Adapter.
Bereits mit Film-o-Clean hat sich Neil Research Laboratories in Puncto Produktqualität bei der Herstellung feinmechanischer Präzisionsgeräte einen Namen gemacht. Mit diesem Adapter knüpft der überaus engagierte Hersteller lückenlos an das hohe Qualitätsniveau an. Alle Adapter werden individuell paarweise angefertigt, wobei viele Arbeitsschritte -wie bei einer besonderen Uhr oder einem hochwertigen Messer- per Hand erfolgen. Hier finden Sie eine Auflistung der für jeden Adapter nötigen Arbeitsschritte, die uns der Hersteller freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Dies ermöglicht einen kleinen Einblick in den Entstehungsprozess und lässt erahnen, wie viel Arbeitszeit und Engagement in jeden Adapter fließen.
Die Bilder zeigen den Prototyp. Das Serienmodell finden Sie in kürze bei uns im Katalog.

Here are the steps that are required to create a single adaptor:

* setup parting tool, profile tool, 3jaw chuck
* place stock in 3jaw chuck
- Face stock
- Rough profile pass #1
- Rough profile pass #2
- Finish profile pass #3 (maintain tolerance of +0.000"/-0.002")
* change to parting tool
- Part adaptor from stock with parting tool
* setup center drill, 29/32" drill, profile tool, collet chuck w/1/2" collet
* place adaptor in 1/2" collet
- Face adaptor to final length
- Center drill
* change to 23/32" drill
- Through drill 23/32"
- Finish side profile pass #1
- Hand file chamfer two profile edges
* setup 1/2-32 die and dieholder, collet chuck w/1" collet
* set lathe to direct drive @ 60 rpm
* place adaptor in 1" collet
- Verify adaptor is 'true' in collet and not eccentric (reseat if needed)
- Use tailstock to seat die
- Engage lathe and cut external threads using 1/2-32 die
- Hand file to chamfer thread relief
* setup large arbor press, press plate, 5/16" broach
* place adaptor in press plate
- Insert broach and set arbor press
- Engage arbor press to create 5/16" square through hole
* setup bridgeport mill, center drill, 1/16" drill, #36 drill, 6-32 tap
* place adaptor in mill vise
* Align adaptor so holes are placed correctly relative to square through
- Center drill rear
* change to 1/16" drill
- Through drill 1/16"
* reseat adaptor in mill vise to drill side hole
* Align adaptor so holes are placed correctly relative to square hole
- Center drill
* change to #36 drill
- Through drill #36
* change mill spindle speed to 120 rpm
* change to 6-32 tap
- Tap hole 6-32
* setup large arbor press, press plate, 1/16" Stainless Steel dowel pins
* place adaptor in press plate
- Insert dowel pin and set arbor press
- Engage arbor press to insert 1/16" dowel pin
- Insert/Remove adaptor onto 5/16" shaft (10x) to break-in (for customer ease of use)
- Ensure adaptor is deburred
- Clean adaptor thoroughly to remove all cutting oils and chips
- Insert 6-32 set screw
... then I still have to manufacture the plastic Reel Nut to go on the end.
* setup center drill, 7/16" drill, 1/2-32 Tap, profile tool, parting tool, gnurling tool, collet chuck w/7/8" collet
* place stock in 7/8" collet
- Face stock
- Center drill
* change to 23/32" drill
- Through drill 23/32"
* change to 1/2-32 Tap
- Tap through hole 1/2-32 Tap
- Finish profile pass #1
* change to gnurling tool
- Cut gnurling
* change to parting tool
- Part ReelNut from stock with parting tool
* setup profile tool, collet chuck w/3/4" collet
* place ReelNut in 7/8" collet
- Finish profile pass #2
and now I assemble matched pairs ...
- Using calipers assemble "matched pairs" of adaptors by measuring the hub to ensure both adaptors are the same size +/- 0.0005" (so each pair is matched to the same size within one-half of one-thousandth of an inch)
and finally the packaging....
- Cut paper to wrap Adaptor
- Wrap Adaptor by hand in paper and twist ends closed
- Place Adaptor in a plastic bag with a ReelNut
- Twist/Tape bag to seal
- Assemble box
- Insert popcorn
- Insert two Adaptors
- Insert popcorn
- Close box
- Label box
Die Adapter befinden sich derzeit bereits auf dem Weg zu uns und werden in kürze im Katalog gelistet.
Hier finden Sie einige Bilder vom Test des Prototyps beim Hersteller.
nach oben
28.06.2010 - Nachschub eingetroffen

Nach kurzzeitigem Ausverkauf wieder ab Lager lieferbar:

- Zahnrad aus Metall für alle Braun Visacustic Projektoren

- HALOGEN Filmbetrachter-Lampe 6V/10W.
Neue Ausführung mit OSRAM Brenner.

Es gibt tägliche Arbeiten, wie z.B. die Routinevorgänge in Versand, Büro oder Lager. Arbeiten, die auf wöchentlicher Basis stattfinden, wie z.B. das Konfektionieren von bestimmten Filmsorten, die Abwicklung der Filmentwicklungen oder die Bearbeitung von Sonderaufträgen. Und dann gibt es noch jene Arbeiten, die seltener stattfinden, aufwändiger sind, zeitlich wie personell Kapazitäten binden. Dazu zählen die Nachfertigung von Ersatzteilen, das Beschaffen exotischer Baugruppen, die Recherche nach neuen Lieferanten und vor allem die akribische Qualitätskontrolle der im Haus hergestellten oder fremd gefertigten Produkte. Eingangskontrolle, Reinigung, Prüfung der Einzelexemplare, neues und sicheres Verpacken und Etikettieren. Das sind jene Arbeiten, die sich Anbieter normalerweise gerne ersparen. Dort finden Sie dann nur Standardprodukte im Sortiment, die fertig bezogen werden können. Leider werden dies im Schmalfilmbereich immer weniger. Daher ist es um so wichtiger, daß es Anbieter gibt, die auch die seltenen aber nicht minder wichtigen Produkte und Ersatzteile herstellen, die letztendlich alles am laufen halten.
Wir bemühen uns, in unserem Sortiment -neben einer großen Auswahl von Standardprodukten- eine möglichst große Anzahl dieser Spezialitäten zu führen. Daraus ergeben sich dann die zahlreichen Arbeiten, die in kontinuierlichem Wechsel auf variabler zeitlicher Basis stattfinden. Manche Produkte müssen mehrfach im Jahr nachgefertigt werden. Bei anderen genügt es, wenn sie alle 24 Monate wieder auf der Agenda stehen. Aber stets widmen wir uns diesen Artikeln mit der gleichen Akribie und Begeisterung für die Sache - mit der Gewissheit, daß jedes Zahnrad auch tatsächlich das Zahnrad im Getriebe sein kann, das die Maschinerie Schmalfilm am Leben erhält.
Ob es nun die Capstan-Andruckrolle für den Beaulieu 708 EL, das Elmo Einfädelstück, die Filmbetrachter-Halogenlampe oder eines von Hunderten anderer Ersatzteile ist - Häufig sind es gerade diese kleinen, speziellen Teile, die über Funktion oder Nichtfunktion eines Gerätes entscheiden. Wir freuen uns, mit der Nachfertigung der oben genannten Artikel, erneut die Ersatzteilversorgung für den Schmalfilmmarkt verbessern zu können. Wir möchten in diesem Zusammenhang unseren Kunden weltweit danken, die unsere Bemühungen durch langjährige Treue honorieren und uns bei der Umsetzung unzähliger Projekte unterstützen.

Das Zahnrad für Braun Visacustic finden Sie im Katalog unter Vorführtechnik

Die HALOGEN Filmbetrachter-Lampe finden Sie im Katalog unter Lichttechnik

 nach oben
28.06.2010 - Sonderschicht im Versand
Seit Ankündigung unserer Betriebsferien kam es zu einer deutlichen Erhöhung der Bestellmengen. Ende der vergangenen Woche erreichte der "Bestell-Schwapp" seinen Höhepunkt, so daß am Donnerstag und Freitag das Versand-Team nicht alle Aufträge bewältigen konnte. Da wir versprochen hatten, noch alle Bestellungen (per Rechnung oder Nachnahme) bzw. Zahlungseingänge (per Vorkasse) bis einschließlich 25.06. zu berücksichtigen, legt unser Team am heutigen Montag eine Sonderschicht für Sie ein. Alle derzeit bestehenden Aufträge und aktuellen Zahlungseingänge aus Vorkassenrechnungen können dadurch noch kommissioniert werden und kommen in den nächsten Tagen zur Auslieferung!
Ab dem 19.07.2010 sind wir wieder wie gewohnt für Sie erreichbar. Um die sich während der Betriebsferien ansammelnden Bestellungen zügig versenden zu können, wird eine Vorhut bereits einige Tage früher mit der Bearbeitung beginnen. Wir setzen alles daran, ab KW 29 wieder regulären Betrieb mit den gewohnt kurzen Lieferzeiten zu gewährleisten.
Der Wittner Cinetec Processing Service ist von den Betriebsferien nicht betroffen. Sämtliche Filmentwicklungen werden weiterhin durchgeführt.
Wir möchten uns an dieser Stelle für das uns entgegengebrachte Vertrauen und Ihre geschätzten Aufträge ganz herzlich bedanken. Mit jedem Auftrag an Wittner Cinetec investieren auch Sie in die Zukunft der Schmalfilmformate.
 nach oben
21.06.2010 - Ausstellung "Zelluloid. Film ohne Kamera"
ZELLULOID. FILM OHNE KAMERA
2. JUNI - 29. AUGUST 2010

In einem abwechslungsreichen Parcours zeigt die SCHIRN KUNSTHALLE Frankfurt herausragende Beispiele des "Films ohne Kamera" und präsentiert damit eine besondere Form des künstlerischen Experimentalfilms, bei der das Bild durch direkte Bearbeitung des Filmmaterials entsteht. Unter Anwendung vielfältiger künstlerischer Verfahren wird das Zelluloid hier gleichsam als Leinwand interpretiert: Die Künstler malen oder zeichnen, greifen etwa durch Kratzen oder Ritzen in die empfindliche Emulsionsschicht des Filmstreifens ein oder nutzen Techniken der Collage. Sie setzen den fragilen Bildträger heftigen chemischen oder physikalischen Einwirkungen aus oder belichten ihn direkt. Es ist diese direkte, handwerkliche Bearbeitung des Filmstreifens, die diese Arbeiten von anderen Formen des künstlerischen und experimentellen Films unterscheidet und ihren unverwechselbaren Charakter ausmacht. Eine überwiegende Anzahl der gezeigten Filme erforscht das Zelluloid auch als Tonträger. Viele der Arbeiten stehen dabei in der Tradition der sogenannten visuellen Musik. Zum Teil nehmen sie die Ästhetiken heutiger Musikvideos und Werbespots vorweg.
Mit 28 Werken von 21 internationalen Künstlern und Filmemachern breitet die SCHIRN KUNSTHALLE ein Panorama von den 1930er-Jahren bis in die Gegenwart aus.

http://schirn-kunsthalle.de/zelluloid/

 nach oben
09.06.2010 - KODAK YouTube Video zu Vision3 200T
Kodak schreibt: "The KODAK VISION3 Film family has already proven itself as the gold standard of filmmaking. Now we´re preparing to raise the bar even higher - with the debut of two new films that will give you unprecedented control, flexibility, and efficiency from the first day of shooting to the final day of mastering. Compromise is officially obsolete."
nach oben
09.06.2010 - Kodak Vision 3 200T in Super 8
Kodak Vision 3 200T in Super 8

Kodak investiert in die Zukunft des echten Films mit weiteren, neuen Filmemulsionen. Der jüngste Spross der Vision3 Familie, Kodak Vision3 200T, wird -neben den Filmformaten 65mm, 35mm und 16mm- auch in Super 8 Kassetten verfügbar sein!

Hier ein Auszug aus der Kodak Pressemitteilung:

"KODAK VISION3 5213/7213 is a 200-speed, tungsten-balanced film. It features extended latitude, enabling cinematographers to record more details in highlights, and delivers finer grain for natural-looking images in the darkest areas. The emulsion is optimally designed for both controlled interiors and challenging high-contrast exteriors, and is available in all formats (65mm, 35mm, Super 16 and Super 8)."

Die vollständige Meldung finden Sie bei Kodak unter
http://motion.kodak.com/US/en/motion/about/news/2010/Jun01_1.htm

Kodak baut damit den qualitativen Abstand zu seinen Mitbewerbern weiter aus. Die Filmmaterialien der Vision3 Familie sind weltweit einzigartig und auf dem technisch allerneuesten Stand. Kodak investiert kontinuierlich in die Weiterentwicklung seiner Filmmaterialien und verweist damit die digitale Bildaufzeichnung immer wieder in ihre Schranken. Das neue Filmmaterial ist in Auflösung, Dynamik und Flexibilität in der Anwendung der digitalen Konkurrenz wieder um viele Jahre voraus und wird dadurch zum idealen Produktionsmedium für alle Arten von klassischer oder digitaler Auswertung. Die Fähigkeit zur kostengünstigen und sicheren (!) Langzeitarchivierung ist noch ein zusätzliches Bonbon, das echtes Filmmaterial obendrein mit sich bringt. Im Klartext ermöglicht dies, die Negative in vielen Jahren oder Jahrzehnten erneut abzutasten, mit der dann gängigen und weiterentwickelten Digitaltechnologie, um noch mehr der Qualität nutzbar zu machen, die bereits heute in diesem Filmmaterial schlummert. Auf echtem Film zu drehen bedeutet zum einen, ein sicheres Trägermedium zu nutzen, das -korrekt archiviert- fast die Ewigkeit überdauert. Zum anderen einen weltweiten Standard zu nutzen, der als universeller Master mit allen heutigen und zukünftigen Videoformaten kompatibel ist. Es bedeutet aber auch, nicht nur die bestmögliche Bildqualität von heute zu nutzen, sondern auch noch gleichzeitig jene von morgen und übermorgen. Denn im Vision3 Filmmaterial steckt noch wesentlich mehr an Auflösung und Qualität, als es heute mit dem gebräuchlichen digitalen Workflow nutzbar wäre.
 nach oben
18.05.2010 - KODAK Einladung zum Super 8 Event in New York City
Kodak veranstaltet am 27. Mai ein Super 8 Event in New York City. Lesen Sie hier die offizielle Einladung:

"You´re Invited to our Super 8 Event in New York City on May 27
Long before people could whip out cell phones to document their vacations, there was Super 8 - the first film stock for the masses. The "little cartridge that could" is still alive and well, delighting connoisseurs of color, grain, and nostalgia. Whether you have been shooting for decades or are just starting out, this format is a wonderful way to artfully capture your story.
Join us for an update on the most recent developments in Kodak Super 8 stocks. We will unveil the new 7285 Ektachrome 100D Color Reversal Film, review our other offerings, and share info on resources for small gauge users. Experimental film legend Jem Cohen will show recent work, and Flicker NYC founder David Teague will present some of his films along with a selection of the best new Super 8 projects from around the world."

When: Thursday, May 27
Time: Refreshments at 6:30 p.m. Presentation at 7:00 p.m.
Where: Kodak Office in New York City, 360 West 31st Street 2nd Floor
Please RSVP via email to kodakfilm@kodak.com

nach oben
04.05.2010 - Tester für den neuen Kodak Ektachrome 100D gesucht
Tester für den neuen Kodak Ektachrome 100D gesucht
Das Magazin schmalfilm wird in der nächsten Ausgabe 3/2010 mindestens fünf unabhängig voneinander entstandene Tests des neuen Films Kodak Ektachrome 100D veröffentlichen, der ja bereits verfügbar ist. Unter allen Lesern wurden Tester ausgewählt, die Material und Entwicklung kostenlos erhalten.
Wenn im Kreise unserer Kunden Filmer in diesen Tagen erste Drehs mit dem Film in der Kodak Kassette machen, können auch ihre Erfahrungen in die kommende Ausgabe des schmalfilm mit aufgenommen werden. Je mehr Tests in unterschiedlichen Kameras es gibt, umso besser.
Wer sich mit einem Text beteiligen möchte, melde sich per e-mail direkt bei der Redaktion von schmalfilm: redaktion@schmalfilm.biz
 nach oben
27.04.2010 - KODAK Ektachrome 100D Super 8 EINGETROFFEN !
EINGETROFFEN !
Heute ist die erste Charge der neuen Kodak Ektachrome 100D Super 8 Kassetten eingetroffen. Wir werden dieses Produkt innerhalb der nächsten 24 Stunden im Online-Katalog listen. Ab diesem Zeitpunkt kann dieser Film dann bei uns mit und ohne Entwicklung bestellt werden.

UPDATE: KODAK Ektachrome 100D Super 8 finden Sie ab sofort im Online-Katalog unter Filmmaterial

 nach oben
12.04.2010 - Nachschub Film-o-Clean eingetroffen
Nachschub Film-o-Clean eingetroffen

Bedingt durch die große Nachfrage war Film-o-Clean bereits kurz nach der Markeinführung ausverkauft. Nun ist der erste Nachschub eingetroffen und wir können Geräte und Zubehör wieder ab Lager anbieten. Von den ersten Anwendern liegen sehr positive Rückmeldungen vor, die zum einen die hervorragende Qualität und Verarbeitung des Gerätes, zum anderen die Filmschonende und gründliche Reinigung des Filmes loben. Einige Geräte werden bereits bei Firmen eingesetzt, die das Überspielen von Schmalfilmen auf Video / DVD anbieten. Dort freut man sich über die komfortable und zeitsparende Anwendung an oder vor Film-Transfergeräten, die zu großen Teilen sogar aufwändige Handreinigung erspart.

Das Filmreinigungsgerät wird am Filmprojektor montiert und hält die Filmkopie bei jedem Durchlauf sauber. Der Film wird hierzu über Filmreinigungsbänder geführt, die sich automatisch langsam weiterbewegen. Dadurch wird verhindert, daß sich in den Bändern ansammelnder Staub und Schmutz über den Film gezogen wird. Alternativ erfolgt die Anwendung mit einem Filmumroller. Wird das Gerät zwischen den Umrollarmen im Filmweg befestigt, kann das System zur Filmreinigung während des Umrollvorganges verwendet werden. Film-O-Clean kann auch an vielen Video-Transfergeräten bzw. Filmabtastern eingesetzt werden.

Das komplette Angebot für Gerät und Zubehör finden Sie unter
Katalog/Verbrauchsmaterial/Film-O-Clean Filmreinigungssystem

 nach oben
08.04.2010 - KODAK YouTube Video zu Ektachrome 100D Super 8
Chris Johnson, Produkt Manager der Entertainment Imaging Division von Eastman Kodak, erklärt in diesem Video die Vorzüge des Ektachrome 100D und gibt Hinweise zur Filterung des Materials. Frischer Wind bei Kodak in Sachen Super 8! Neben dem komplett neu gestalteten Internetauftritt, den neuen Daten- und Werbeblättern für Super 8 und natürlich vor allem dem neuen Produkt, ist dieses Video ein weiterer Beleg für das ungebrochene Engagement bei Kodak für den Schmalfilm. Wir sind begeistert!
nach oben
06.04.2010 - KODAK Pressemitteilung zu Ektachrome 100D Super 8

Lesen Sie hier die offizielle Pressemitteilung von Kodak/USA zur Einführung des Ektachrome 100D in der Super 8 Kassette:

KODAK Introduces New Super 8 Motion Picture Film
Advancements in Film Technology Foster a Renaissance for the Small Gauge

ROCHESTER, NEW YORK, April 6, 2010 - KODAK has introduced a new Color Reversal Film available in the Super 8 mm format today. KODAK Ektachrome 100D Color Reversal Film is a daylight-balanced 100-speed film, incorporating bright saturated colors and fine grain with excellent sharpness.
"Super 8 mm film is a versatile, affordable option for filmmakers who require the image quality and flexibility of film," says Chris Johnson, product manager, Entertainment Imaging Division, Eastman Kodak Company. "Quantum leaps in film emulsion echnology have made Super 8 - once considered a hobbyist´s format - a viable option for professional filmmakers and students."
Many of today´s great cinematographers and directors began their careers at the counter of their local photo shop, buying a cartridge of Super 8 film, according to Johnson. But KODAK Ektachrome 100D Color Reversal Film offers filmmakers image quality far beyond that of the familiar home movie format of the 1960s, he says.
"Kodak´s commitment to R&D continues to raise the bar for image quality," says Johnson. "One benefit is that Super 8 is now a terrific option for students who want to hone their skills, as well as for professional filmmakers who want to craft a distinctive look for their project."
According to Johnson, the Super 8 film format is supported by a network of dedicated laboratories that process and digitize the output. One of the leading labs in the United States supporting the Super 8 format is Pro8MM, located in Burbank, California.
"Our customers have been clamoring for Kodak to offer the 100D product in the Super 8 format," states Phil Vigeant, president of Pro8MM and author of the book, The Power of Super 8. "The results our customers can produce with a Super 8 camera and a 50-foot cartridge of Super 8 film scanned to HD are amazing."
One of the leading facilities in Europe supporting the Super 8 format is WittnerCinetec. "The increased saturation of the 100D film makes colors just pop," says company President Daniel Wittner. "We are glad to see Kodak continuing to support this important format."
"We are excited and happy to demonstrate Kodak´s continued commitment to film technology, and we look forward to further announcements this year," says Johnson.

About Kodak´s Entertainment Imaging
Kodak´s Entertainment Imaging Division is the world-class leader in providing film, digital and hybrid motion imaging products, services, and technology for the television, feature film, commercial, music video, documentary and exhibition industries. For more information on KODAK VISION3 film, visit www.kodak.com/go/motion, with links to ongoing podcasts and blogs on products and services from Kodak. Follow Kodak on Facebook: http://www.facebook.com/KodakMotionPictureFilm

About Wittner Cinetec
Wittner Cinetec offers all kind of accessories for the dedicated Super 8 filmmaker and enthusiast. Filmstock and processing service, splicers, filmreels/cans, film cleaners, projection bulbs. More than 2500 products for taking, editing and projecting of small format movies. The wide range of products includes specialties like Kodak Double 8 and Double Super 8 film stock as well as newly produced accessories and spare parts for Beaulieu cameras and projectors.

About Pro8mm
Pro8mm is a one-stop venue for the use of Super 8 Film, offering: tech support for cameras, custom modifications, including Max 8 and crystal sync; film processing for all Kodak Super 8 filmstocks; scanning to digital in native 1080 HD. For over 40 years Pro8mm, formally Super 8 Sound, has pioneered the use of Super 8 film.

Die hier gezeigten Fotos aus der Produktion entstanden während unseres Besuchs bei Kodak im März 2009 (siehe: Besuch bei Kodak Visit to Kodak). Schon zu diesem Zeitpunkt war Ektachrome 100D als Option für Super 8 im Gespräch. Nachdem wir bereits Ende 2008 einen umfangreichen Auftrag in Aussicht gestellt hatten, um Kodak das große Interesse der Filmemacher an dieser Emulsion zu signalisieren, wurde bei unserem Besuch in der Fertigung ausführlicher über dieses mögliche Produkt gesprochen. Kodak hatte uns von Anfang an durch die Lieferung von Leerkassetten und fertig perforiertem Filmmaterial für unsere eigene Abfüllung in Super 8 Kassetten sehr unterstützt. Dadurch konnten wir den Ektachrome 100D seit 2006 unter dem Namen "Wittner Chrome 100D" liefern. Wir waren jedoch stets der Auffassung, daß es die beste Lösung sei, wenn Kodak dieses Material selbst als fertiges Produkt in Super 8 Kassetten anbieten würde. Es wären dadurch ein günstigerer Preis und eine weltweite Verfügbarkeit über die Kodak Vertriebswege möglich. Wie erfreut waren wir dann, als im Januar 2010 der erhoffte Anruf aus Rochester kam. Chris Johnson, Produkt Manager der Entertainment Imaging Division von Eastman Kodak, teilte uns mit: der 100D kommt in der Super 8 Kassette! In den folgenden Wochen wurden -neben den Möglichkeiten für andere Super 8 Produkte- die deutsche Beschriftung der Filmpackung sowie die Notwendigkeit eines Hinweises zur Filterung auf der Vorderseite der Packung besprochen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei Kodak für das frühzeitige Einbinden in den Entstehungsprozess, das generelle große Engagement für Super 8 und im Speziellen für die Verfügbarmachung dieser Emulsion in Super 8 Kassetten ganz herzlich bedanken! Bis zum Eintreffen der ersten Chargen (wir rechnen damit in ca. 6-8 Wochen) wird unsere eigene Abfüllung des Ektachrome 100D (Wittner Chrome 100D) weiterhin lieferbar bleiben. Sobald die Kodak Ektachrome 100D Super 8 Kassetten am Lager sind, finden Sie diese gelistet mit Preis und Bestellnummer im Katalog.

Die neue Super 8 Seite von Kodak finden Sie hier

Pressemitteilung   Werbeblatt   Datenblatt

 nach oben
06.04.2010 - KODAK Pressemitteilung zum zukünftigen Super 8 Produktportfolio

 

 

 

 

Lesen Sie hier die Pressemitteilung von Kodak Deutschland zum zukünftigen Super 8 Produktportfolio:

KODAK wird auch weiterhin die Anwender von Super 8 Kameras mit einem Produktprogramm für ihre kreative Auswahl unterstützen. Mit der Ergänzung eines neuen Films für das Super 8 Format: Der neue KODAK EKTACHROME 100D Farbumkehrfilm 7285 ist für Tageslicht ISO 100/21° sensibilisiert, mit brillanter und gesättigter Farbwiedergabe, sehr guter Feinkörnigkeit und einem hohen Auflösungsvermögen.

Gleichzeitig wird der KODAK EKTACHROME 64T Farbumkehrfilm 7280 nicht mehr hergestellt und die nächsten Monate auslaufen. Dies erfolgt im Zusammenhang der Ankündigung den KODAK EKTACHROME 64T Farbumkehrfilm 7280 im Stehbildbereich nicht mehr zu produzieren.

Ebenso wird der KODAK PLUS-X Reversal Film 7265 im Super 8 Format nicht mehr angeboten. Der KODAK TRI-X Reversal Film 7266 bleibt weiterhin im Lieferprogramm. Der KODAK KODAK TRI-X Reversal Film 7266 ist ein High-Speed Schwarzweiß-Film mit einem Belichtungsindex von EI 200/24° für Innen- und Aussenaufnahmen mit einer exzellenten Gradation und Schärfeleistung.

Darüber hinaus bieten wir im Super 8 Produktportfolio zwei Farbnegative Filme an, den KODAK VISION3 500T Color Negative Film 7219 und den KODAK VISION2 200T Color Negative Film 7217 an. Diese Filme bieten einen ausgezeichneten Belichtungsspielraum und eine überragende Bildqualität für die anschliessende Digitalisierung.

Wir bleiben dem Super 8 Format und seinen Anwendern auch weiterhin verbunden und investieren in die Filmtechnologie.

Wir danken Herrn Hafner von Kodak Deutschland für diese Informationen, für die gute Zusammenarbeit in allen Bereichen der Schmalfilmanwendung sowie für die positiven Signale in Sachen Super 8!

Pressemitteilung (dt. Übersetzung)   Datenblatt speziell für Super 8 100D

 nach oben
04.03.2010 - Die 11. dresdner schmalfilmtage erfolgreich in neue Dekade gestartet

Die 11. dresdner schmalfilmtage erfolgreich in neue Dekade gestartet

10 plus 1 - Das Festival für 8- und 16-mm Film ist in der neuen Dekade angekommen. Einiges war 2010 anders. Die Essenz blieb: Vom 21.-23. Januar 2010 besuchten rund 800 Besucher das Festival in der Motorenhalle des riesa efau und erlebten die einkratzenden Pariser Found-Footage Künstler "ETNA", die Trashfilm-Legende Wenzel Storch oder die Revolution der Handkamera durch den "Kinamo".

Wenzel Storch präsentierte nicht nur persönlich sein Meisterwerk "Sommer der Liebe", sondern kürte als Mitglied der internationalen Jury (neben Sylvia Fredriksson und Andreas Heidenreich) auch den Sieger des Wettbewerbs für 8- und 16-mm. Den Jurypreis gewann die Vorjahressiegerin Dagie Brundert. Die Berliner Filmermacherin überzeugte die Jury mit ihrem Film "Nightlight". In diesem Jahr standen 15 verschiedenste Filme von unterschiedlichen internationalen Filmemachern zur Auswahl. Den Publikumspreis gewann der Film "The flasher" des Briten Magnus Irvin. Die traurige Geschichte eines Mannes, der versehentlich den Zorn eines gelben Blinklichts am Zebrastreifen zu spüren bekommt, weil er dessen Baby tötete. "Offenbach hat viel zu bieten" wurde vom begeisterten Publikum auf den zweiten Rang gewählt.

Neben dem überaus erfolgreichen internationalen Wettbewerb für 8- und 16-mm-Filme, erlebte 2010 zudem ein neuer Wettbewerb um die beste Livevertonung von Found-Footage-Filmen seine Premiere. Vampire, Monster und überlebensgroße Spinnen schauderten die Zuschauer. Mit fliegenden Untertassen raste das Publikum durch das All und mit Sindbad durchquerte es die Wüste. In zehn Filmminuten einem echten Klassiker das Herz rausreißen, das muss man erst einmal hinbekommen. Und da dies gleich zwei Soundkünstler besonders gelungen war, entschied sich die Jury (Valentin Steinhäuser, Fivos Maniatakos, Peter Andreas) für zwei Gewinner: Tobias Herzz-Halbauer mit der Vertonung von "Battle in outa space" und Nikolaus Woernle, der "Mighty Joe Joung" vertonte.

Die neue Zusammenarbeit auf lokaler Ebene mit dem friedrichstadtZentral e.V. eröffnete und beschloss die diesjährigen dresdner schmalfilmtage. Mit Spiel und Musik feierten die begeisterten Filmanhänger ihr Festival zum elften Mal.
Das charmante Festival wird vom 20. bis 22.01.2011 zum zwölften Mal die Perlen des Schmalfilms zwischen Experimentalkunst, Heimkino und Trash in der Motorenhalle des riesa efau zeigen.

Informationen: www.schmalfilmtage.de - Kontakt: Nils Werner, 0179-113 87 67, nils.werner.tv@googlemail.com

 nach oben
26.02.2010 - NEIL Film-o-Clean Schmalfilm-Reinigungssystem in kürze bei Wittner Cinetec

NEIL Film-o-Clean Schmalfilm-Reinigungssystem in kürze bei Wittner Cinetec
In kürze erhalten Sie bei uns das neu entwickelte automatische Filmreinigungssystem für 8mm und 16mm Filme vom Neil Research Laboratories / USA. Neben dem Reinigungsgerät für die Befestigung an Filmprojektoren oder Filmumrolleinrichtungen werden wir selbstverständlich auch die Reinigungsbänder und das Zubehör listen. Weiteres Bild 1, Bild 2

UPDATE:
Die erste Lieferung ist bei uns eingetroffen. Wir werden das Produkt und das erhältliche Zubehör in kürze mit Preisen und Bestellnummern im Katalog listen. Ab diesem Moment kann das System dann bei uns bezogen werden. Wir gehen davon aus, daß dies im Laufe der kommenden Woche der Fall sein wird. Wir werden Sie an dieser Stelle dann informieren.

UPDATE II:
Das komplette Angebot für Gerät und Zubehör finden Sie unter
Katalog/Verbrauchsmaterial/Film-O-Clean Filmreinigungssystem

 nach oben
23.02.2010 - Kodachrome Entwicklungsende Dezember 2010

Kodachrome Entwicklungsende Dezember 2010

Die in Kansas/USA ansässige Firma Dwayne´s teilt mit, dass die Entwicklung von Kodachrome-Schmalfilmen noch bis Ende 2010 fortgeführt werden soll. Danach wird es weltweit keine Möglichkeit mehr geben, den chemisch aufwändigen Vorgang bei einem Labor durchführen zu lassen. (Quelle: www.schmalfilm.de)

Also daran denken: das letzte Kodachrome Jahr ist bereits in vollem Gange. Verfilmen Sie Ihre Kodachrome Filme noch in diesem Jahr und senden Sie diese rechtzeitig zur Entwicklung ein.

Tag der letzten Annahme (Filmeingang) in Deutschland für K14-Entwicklungen über Wittner Cinetec ist der 17. Dezember 2010

Bis zu diesem Datum können alle Kodachrome 25 und Kodachrome 40 Filmsorten kostenpflichtig über uns entwickelt werden. Wir leiten Ihre Filme in Sammeltransporten zur Entwicklung in die USA weiter. Durch Sondervereinbarungen mit entsprechenden Transportunternehmen ist dies ohne die übliche Röntgenstrahlenbelastung für die Filme bei Versendung als Luftfracht möglich. Auch die Verzollung ist für Sie kein Thema. Diese wird durch unseren Customs-Broker durchgeführt und ist selbstverständlich im Preis bereits enthalten.

Die Angebote zur Filmentwicklung finden Sie bei uns im Katalog unter Filmentwicklung

 nach oben
28.01.2010 - ELMO Zweiflügelblende wieder lieferbar

Auf vielfachen Wunsch haben wir nochmals eine Serie aufgelegt:

ELMO Zweiflügelblende für GS 1200

Zum Nachrüsten von Elmo GS 1200, ST 180, ST 600, GS 800 und bauähnlichen Geräten. Steigert die Bildhelligkeit um ca. 33%. Nur für die Projektion bei 24 B/Sek. bzw. 25 B/Sek. geeignet. Lasergeschnitten. Einbauanleitung liegt bei. Es ist handwerkliches Geschick und Werkzeug erforderlich.

Die Blenden werden präzise per Laserstrahl geschnitten, von Hand entgratet und erhalten ihr abschließendes Finish durch Glasstrahlen. Jedes Exemplar wird vor dem Verpacken optimal gerichtet und auf Rundlauf überprüft.

 nach oben
Nicht vergessen: 11. dresdner schmalfilmtage 21.-23.01.2010
11. dresdner schmalfilmtage 21.-23.01.2010
Das Festival für experimentelle Filmkunst, Heimkino, Trash und klassischen IndependentFilm erlebt dieses Jahr seine 11. Auflage. Mit dem Schwerpunkt auf Produktionen aus dem Super8/16 mm-Filmbereich sind die schmalfilmtage bereits seit vielen Jahren die erste deutsche Adresse für den internationalen Schmalfilm. Arbeiten von Filmemachern aus über 20 Nationen wurden in Dresden präsentiert. Namhafte europäische (Independent-) Filmemacher wie Lisl Ponger, Mathias Müller, Jan Peters, Matt Hulse, Johanna Vaude oder Helga Fanderl waren zu Gast. Am 21. Januar ist es nun wieder soweit. Das Festival öffnet zum 11. mal die Tore für alle Filmbegeisterten von nah und fern. Seien auch Sie mit dabei!

Das Programm, Informationen zum Veranstaltungsort und vieles mehr finden Sie unter: www.schmalfilmtage.de

Kontakt: 11. dresdner schmalfilmtage | riesa efau. Kultur Forum Dresden
Adlergasse 14 | D-01067 Dresden | Email: schmalfilmtage@riesa-efau.de
Tel. 0049 351 8660242 | Fax. 0049 351 866021

 nach oben
07.01.2010 - Xenonlampen für Elmo und Eiki eingetroffen
Xenonlampen für Elmo und Eiki eingetroffen

Vor einiger Zeit hatten wir neue 250W-Xenonlampen für den Super 8 Filmprojektor ELMO GS-1200 Xenon anfertigen lassen. Nachdem nun Ende des vergangenen Jahres der Lagerbestand aufgebraucht war und die Lampen bei uns im Katalog als ausverkauft angezeigt wurden, häuften sich die Anfragen besorgter Gerätebesitzer, wie es denn nun um die Zukunft dieser lichtstarken Projektorenvariante stehe. Eine berechtigte Frage, schließlich sind die Lampen zwar sehr langlebig, aber dennoch einem permanenten Verschleiß unterworfen und daher nicht ewig nutzbar.

Da wir uns dem Erhalt möglichst vieler Anwendungen des klassischen Films in allen Formaten verschrieben haben, war es nur konsequent, auch die Xenonprojektion von Super 8 Filmen mit Elmo-Geräten nicht auszuschließen. Wir können daher nun verkünden: die Lampen sind wieder lieferbar! Wir haben nochmals eine kleine Serie herstellen lassen. Damit können wir nun neben der 250W Variante für den 16mm Projektor Elmo 16-CL Xenon und der 350W Version für die Eiki Xenon-Geräte mit horizontaler Lampe auch wieder den 250W Kolben für den Elmo GS-1200 Xenon anbieten.

Alle Angebote finden Sie unter Katalog/Projektionslicht
Weiteres Zubehör für Elmo GS-1200 auch unter Katalog/Vorführtechnik/Elmo

 nach oben
04.01.2010 - Mann mit Visionen - Zu Besuch bei Wittner Cinetec

Mann mit Visionen - Zu Besuch bei Wittner Cinetec
Jürgen Lossaus langjährige Bemühungen, einmal hinter die Kulissen bei Wittner Cinetec zu schauen, wurden endlich von Erfolg gekrönt.

In Europa gibt es nichts Vergleichbares. Vermutlich weltweit nicht. Daniel Wittner hat ein kleines Imperium aufgebaut - ein Schmalfilm-Imperium. Er ist größter Lieferant von Filmen und Zubehör. Und das mit 34 Jahren. Sein Sortiment vertreibt er komplett übers Internet. Die Zeit gedruckter Kataloge ist vorbei. Übers Telefon erreicht man ihn nicht - zum Leidwesen einiger Amateure. Fragen beantwortet er gern, aber per E-Mail oder Fax - das ist für ihn ökonomischer. schmalfilm hat Wittner Cinetec besucht.

Am Standrand von Hamburg: ein unscheinbarer, grauer Zweckbau, in dem eine Verpackungsmittel- Firma haust. Im Souterrain hat sich aber noch jemand eingenistet - die Firma Wittner Cinetec. Auf geräumiger Fläche von einigen 100 Quadratmetern findet sich hier alles, was das Schmalfilmer-Herz begehrt. Filme, Spulen, Klebefolien, Projektor-Riemen und andere Ersatzteile. Beim Gang durch die Regal-Reihen fällt eines gleich besonders auf: Hier ist es herrlich ordentlich. Alles ist in kleine Plastiktüten verpackt, die Behälter mit den Zubehörteilen sind sorgsam ausgerichtet. "Wir brauchen das!" sagt Claudia Wittner, die ihren Mann in der Firma unterstützt.

Den vollständigen Bericht finden Sie in schmalfilm Ausgabe 6-2009
Als Einzelheft zu beziehen bei Wittner Cinetec unter Katalog / Literatur

 nach oben
Die Wittner Cinetec Info-Redaktion
Hier finden Sie aktuelle Kurzinformationen, Berichte, Kommentare und mehr. Kurz: es ist das "schwarze Brett" von Wittner Cinetec.
Wir stellen für Sie hier eine Auswahl von Informationen zu aktuellen Themen nach bestem Wissen zusammen. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.
Vor allem spiegeln die hier veröffentlichen Kommentare und Texte nicht zwangsläufig die Meinung von Wittner Cinetec wieder.
Informationen werden von uns nach bestem Wissen und Gewissen geprüft.
Aus eine Aussage dieser und der verlinkten Seiten können jedoch keine Verpflichtungen für Wittner Cinetec abgeleitet werden. Wenn wir z.B. die Information eines Lieferanten erhalten "am 01.02. ist der Artikel XYZ wieder lieferbar" werden wir diese Information hier veröffentlichen. Daraus läßt sich jedoch keine Lieferzusage seitens Wittner Cinetec ableiten. Wir geben hier nur Informationen weiter, ohne jeglichen Rechtsanspruch.
nach oben
 
 
 
Bestellung / Order     |     Kontakt     |     Geschäftsbedingungen     |     www.wittner-cinetec.com
Wittner Kinotechnik           © 2014 Wittner Cinetec GmbH & Co. KG           Wittner Filmtechnik
Alle Preise verstehen sich zzgl. Versandkosten     |     Impressum     |     Gesetzliche Informationen     |     Datenschutz
 
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x