x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Wittner Kinotechnik

News | Feedback | Archiv: 2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007  2006  2005  2004
Info-Redaktion Archiv 2007
19.12.2007 - Umlenkrollen bei Wittner Cinetec, Version 3.0 lieferbar

 

Bei uns erhalten Sie Umlenkrollen "Made in Germany" für die gebräuchlichsten Filmformate in absoluter Spitzenqualität.
Die auf CNC-Maschinen hergestellten Rollen sind aus hochwertigen Vollmaterialien. Für den Rollenkörper verwenden wir das aus dem technischen Apparatebau kommende Acetal Delrin® (POM), ein thermoplastischer Kunststoff von hoher Festigkeit mit hervorragenden Gleiteigenschaften und sehr guter Ölbeständigkeit. Wegen seiner Formstabilität und Haltbarkeit findet das Material in der Industrie u.a. Verwendung in der Herstellung von Zahnrädern, Lagern, Ventilkörpern usw. Delrin® ist im Materialeinkauf ungefähr drei mal so teuer wie herkömmliche Kunststoffe (PVC, ABS o.ä.).

Für die Achsen der Rollen wird von uns nur noch Edelstahl verarbeitet, das Befestigungsmaterial (Muttern, Scheiben und Sicherungsringe) ist ebenfalls aus Nirosta. Die Lagerung der 35mm Umlenkrolle erfolgt über lebensdauergeschmierte Industriekugellager.

Anders als bei den heute üblichen Spritzgußumlenkrollen können (von Vandalismus oder Feuer abgesehen) insbesondere unsere 35mm Umlenkrollen als nahezu unzerstörbar angesehen werden. Die Lebenserwartung dieser Produkte liegt bei Jahrzehnten.

NEU: Die 35mm Umlenkrolle ist ab sofort -dank einer verbesserten Bauform- auch für 16mm Film verwendbar. Ein Mehrwert zum gleichen Preis, der die 35mm Anwendung nicht beeinflußt aber eine 16mm Anwendung zusätzlich ermöglicht. Die neuen Rollen sind eingetroffen und ersetzen das bisherige Produkt unter gleicher Bestellnummer.

Die Angebote finden Sie im Katalog unter Vorführtechnik

 nach oben
04.12.2007 - KODAK VISION3 500T auch für Super 8
KODAK VISION3 500T Color Negative Film 5219/7219
The next step in the evolution of motion picture film.

Kodak entwickelt bestehende Filmemulsionen stetig weiter. Der Farbnegativfilm 500T der weltbekannten Produktlinie Vision2 soll nun durch die weiter verbesserte Vision3 Emulsion ersetzt werden. Es ist zu vermuten, daß auch die anderen Emulsionen der Vision2 Familie nach und nach dieses Update erfahren.

Kodak schreibt dazu auf der amerikanischen Homepage:

"The first in a new family of films, KODAK VISION3 500T Color Negative Film 5219/7219 is everything you love about KODAK VISION2 Films-the overall look, the image structure- with a host of added improvements.

Advantages from capture through post. Gain more control and flexibility at every phase of the filmmaking process-in both digital and traditional workflows.

Less grain in low light. Advanced Dye Layering Technology (DLT) delivers reduced grain in shadows and higher signal-to-noise ratios when scanning low-light scenes.

Extended highlight latitude. Gives you greater flexibility when lighting extreme situations, and lets you pull even more detail out of highlights.

Whether you´re behind the camera or in the postproduction suite, you can bring your project to life as never before. KODAK VISION3 500T Film. Your vision is continually evolving. Ours is, too."

Diese neue Emulsion wird in diesen Tagen in 16mm und 35mm erstmals ausgeliefert. Und sie soll im Laufe des nächsten Jahres auch in Super 8 erhältlich sein.
Ja, richtig gelesen. Ein neuer Super 8 Film von Kodak!
Ein weiterer Beleg, wie ernst Kodak die Schmalfilmer von heute nimmt. Kein anderer Filmhersteller bietet so viele verschiedene Filmsorten auch in Super 8 Kassetten an. Kodak ist ferner das einzige Unternehmen weltweit, daß seine Farbemulsionen nicht nur für Super 8 und 16mm sondern auch direkt für Doppel 8 und DS8 produziert! Dies bedeutet: nur Kodak-Material ist direkt ab Werk in den entsprechenden Breiten und mit den entsprechenden Original-Perforationen zu haben. Farbfilmsorten anderer Marken sind meist nur aus Diamaterial "re-perforiert". Nur bei Kodak sind alle gängigen Schmalfilmformate (Super 8, 16mm, Doppel 8, DS8) noch direkt in Produktion. Das ist einzigartig, weltweit! Ein Dank an Kodak für die große Unterstützung der Schmalfilmwelt in ALLEN gängigen Formaten!

nach oben
30.11.2007 - Wittner: Chrome V50D, DS8 und 16mm 2R
Neues Velvia 50 Professional Filmmaterial ist eingetroffen

In diesen Tagen findet die Konfektionierung für DS8 und 16mm doppelseitig perforiert statt. Die Listung im Katalog folgt in den nächsten Tagen, wenn die Filmrollen fertig verpackt ab Kühllager lieferbar sind.

Lieferbare Konfektionierungen werden sein:

Wittner: Chrome V50D
DS8
7,5m auf Tageslichtspule
30,5m auf Tageslichtspule
Auf Wunsch Meterware 305m auf Filmkern

Wittner: Chrome V50D
16mm 2R (doppelseitig perforiert)
30,5m auf Tageslichtspule
Auf Wunsch 122m auf Filmkern

 nach oben
28.11.2007 - Information zur Entwicklungsdauer K-14 / USA
Kodachrome 25 / 40 Entwicklung weiterhin über Wittner Cinetec möglich.

Nach dem Ende der K-14 Filmentwicklung über Kodak können alle K25 und K40 Filmsorten kostenpflichtig über uns entwickelt werden.

Tag der letzten Annahme (Filmeingang) in Deutschland für K14-Entwicklungen über Wittner Cinetec ist der 17. Dezember 2010

Wir leiten Ihre Filme in Sammeltransporten zur Entwicklung in die USA weiter. Durch Sondervereinbarungen mit entsprechenden Transportunternehmen ist dies ohne die übliche Röntgenstrahlenbelastung für die Filme bei Versendung als Luftfracht möglich! Durch die erhöhten Sicherheitsanforderungen im Luftfrachtverkehr seit den Terroranschlägen des 11. September kann das Röntgen bei "Airmail" bzw. allen Expressdienstleistern nicht mehr sicher ausgeschlossen werden. Kein Paketdienst konnte uns dies garantieren, da alle diese Dienstleister Flugzeuge für den Pakettransport einsetzen. Welche Route und welche Airports ein Paket auf seinem Weg in die USA durchläuft sei nicht festgelegt, wie man uns mitteilte. Die Kapazitäten würden je nach Paketaufkommen genutzt und gebucht. Auch das Vorgehen der Zollbeamten sei nicht vorhersehbar. Sie hätten in jedem Falle das Recht, eine verdächtige Sendung zu durchleuchten. Aus diesen Gründen sei es nicht möglich, diesbezügliche Sondervereinbarungen für den Luftfrachtverkehr zu treffen. Seit dem 11. September würden außerdem vermehrt immer stärker strahlende Röntgenscanner für die automatisierten Frachtkontrollen eingesetzt. Diese sind nicht zu vergleichen mit den angeblich filmsicheren Geräten für die Handgepäck-Kontrolle an Flughäfen für die Personenbeförderung. Auch ein Aufkleber "do not x-ray" würde von diesen Anlagen nicht beachtet werden können. Wörtliche Auskunft eines bekannten Expressdienstes dazu: "neben den Bändern steht doch niemand daneben, der sich die Pakete vorher anschaut". Nach aufwändiger Recherche war es uns aber möglich, eine Sondervereinbarung für den Transport auf dem Land/Seeweg zu treffen. Eine Spedition wickelt den Versand als Stückgut für uns ab. Aufgrund entsprechender Vereinbarungen, die u.a. das Versigeln der Sendung durch unseren Customs-Broker mit einschließen, konnte gemeinsam mit dem Deutschen Zoll, der Spedition, der Reederei und letztendlich dem US-Zollwesen ein Weg gefunden werden, die Sendungen garantiert ohne Röntgenbelastung in die USA zu verbringen. Dort werden die zu entwickelnden Filme dann durch den USPS an Dwaynes zugestellt und das Labor kann mit seiner Arbeit beginnen. Der Nachteil dieses Weges ist die relativ langsame Beförderung von Deutschland in die USA. Nach der Entwicklung wiederum können die Filme bedenkenlos als Luftfracht zurück nach Deutschland geschickt werden. Ein Röntgen auf diesem Wege kann den Filmen nichts mehr anhaben. Sie wurden ja bereits entwickelt, sind damit nicht mehr lichtempfindlich. So kann zumindest auf dem Rückweg etwas Zeit eingespart werden. Die Laufzeitkalkulation für Absenden bis Rückkehr Wittner-USA-Wittner beträgt daher 3-6 Wochen. Da die Filme hier nicht täglich sondern voraussichtlich wöchentlich in die USA abgehen und die Filme nach ihrer Rückkehr zu uns auch noch an den jeweiligen Einsender weitergeleitet werden müssen, gehen wir von einer Zeitspanne von 4-8 Wochen für den Kunden aus, je nachdem, wann uns der Film im Laufe einer Woche erreicht und auf welcher Route er auf dem Land/Seeweg in die USA befördert werden kann. In Anbetracht der Tatsache, daß auch das Schweizer Labor z.T. bis zu 3 Wochen benötigte (mit Versandlaufzeiten) und daß es sich bei dieser Leistung um eine "After-Market" Leistung handelt, also um einen Service, der lange nach der Blütezeit des jeweiligen Produktes angeboten wird, halten wir diese Zeitspanne für absolut akzeptabel. Man muß hierbei bedenken, daß es sich um den einzigen wirklich röntgensicheren Weg handelt, die Filme in den USA entwickeln zu lassen. Es ist ferner der einzige Weg, den wir gegenüber unseren Kunden verantworten wollen und können. Denn wenn auch nur der Hauch einer Chance besteht, daß die Sendungen durchleuchtet werden, könnten wir dies nicht gegenüber unseren Kunden vertreten. Schließlich handelt es sich häufig um unwiederbringliche, einmalige Aufnahmen, um Zeitdokumente oder um aufwändig inszenierte Filme oder um andere Aufnahmen von großem ideellen Wert für ihre Besitzer. All diese Filme auf einem sicheren Weg entwickeln zu lassen war und ist das Ziel unserer Bemühungen.

Die Angebote zur Filmentwicklung finden Sie bei uns im Katalog unter Filmentwicklung

nach oben
21.11.2007 - Coming up soon - Meterware 100D
Folgende Produkte befinden sich derzeit in Vorbereitung:

Wittner: CHROME 100D
Enthält Kodak Ektachrome 100D (7285) Film

Super 8 Meterware
15m, 60m, 122m

Super 8 Tageslichtspule 60m
passend für Beaulieu SD 8/60 60m-Laufwerk

 nach oben
16.11.2007 - Presse-Info: 9. dresdner schmalfilmtage
9. dresdner schmalfilmtage
Presse-Info

Diese Information darf gerne heruntergeladen und verbreitet werden.
Die Genehmigung für alle Medien gilt als erteilt.

9. dresdner schmalfilmtage Motiv (jpg / 40KB)

 nach oben
14.11.2007 - Umfrage - UPDATE
FOMA Fomapan R100, SW Umkehr
Wir überlegen momentan, den Foma Fomapan R100 im Format Doppel-8 auch auf 30,5m Spulen abfüllen zu lassen. Bisher wurde dieser Film nur in der 10m Konfektionierung angeboten. Wer Interesse hat, der möge sich bitte bei uns melden, damit eine eventuelle Stückzahl abgeschätzt werden kann.
Ebenfalls wäre es möglich, das Fomapan DS8 Material als Meterware anzubieten (z.B. 122m oder 305m). Wer daran Interesse hat, der möge sich bitte ebenfalls bei uns melden. DS8 als Meterware kommt -neben der Anwendung als Kopierfilm- auch für Anwender in Frage, die das Material trennen wollen, um es in nachladbaren Super 8 Kassetten einzusetzen. Es wäre -ausreichend Interesse vorausgesetzt- auch denkbar, das Material direkt als Super 8 Meterware anzubieten. Wir bitten um Ihr Feedback!

UPDATE:
Doppel-8 ist ab sofort auch auf 30,5m Spulen lieferbar.
Meterware DS8 ist ebenfalls eingetroffen.

Meterware Super 8 ist in Vorbereitung.
Die Angebote finden Sie im Katalog unter Filmmaterial

 nach oben
14.11.2007 - Nachschub für Doppel 8 / DS8 Filmspulen und Dosen gesichert
Nachdem es uns vor kurzem gelungen war, eine Neuproduktion der Tageslichtspule für 16mm/60m zu initiieren, stand nun die Verfügbarmachung neuer Spulen und Dosen für Doppel 8 bzw. DS8 / 7,5m auf unserer Agenda. Dieses Vorgehen zeichnet unser Engagement im Schmalfilmbereich aus: Sukzessive die Bezugsquellen für wichtige und grundlegende Produkte für diesen Bereich sichern um langfristige Verfügbarkeit aller Komponenten zu ermöglichen. Getreu diesem Motto werden zukunftsorientierte Lieferantenverträge geschlossen und, wo dies nicht möglich ist, eine entsprechend umfangreiche Lager- und Vorratswirtschaft betrieben. Wir nennen dies nachhaltige Vielfalt. Im Rahmen dieser Bemühungen für den Schmalfilmer war es nun an der Zeit, den Nachschub für neue Doppel 8 bzw. DS8 Filmspulen und Dosen zu sichern. Mit Freude können wir jetzt vermelden: Produktion abgeschlossen, Mission erfüllt!

Die auf diesen Spulen erhältlichen Filmsorten (sowie die größeren Lieferlängen) finden Sie im Katalog unter Filmmaterial Doppel 8 und DS8.

 nach oben
30.10.2007 - Coming up soon - UPDATE


Folgende Produkte befinden sich derzeit in Vorbereitung:

Wittner: Chrome V50D und F64T in 16mm und DS8
Lieferbare Konfektionierungen werden sein:

Wittner: Chrome V50D und F64T
16mm, einseitig perforiert
30,5m auf Tageslichtspule
61m auf Tageslichtspule
und 122m auf Filmkern
Auf Wunsch Meterware 305m auf Filmkern.

Die 16mm Filme sind im Kühllager eingetroffen und ab sofort lieferbar.

Wittner: Chrome V50D
DS8
7,5m auf Tageslichtspule
30,5m auf Tageslichtspule
Auf Wunsch Meterware 305m auf Filmkern.

Alle Konfektionierungen beschichtet für Laufbildanwendung mit antistatischer Gleitschicht.
Produktstatus: 16mm ab Lager lieferbar, DS8: November/Dezember.

 nach oben
30.10.2007 - Hersteller für Tageslichtspulen 60m/16mm gefunden - UPDATE

Besitzer des Beaulieu R16 / 2016 60m Laufwerkes können sich freuen!
Wir haben einen Hersteller für neue Tageslichtspulen 60m/16mm gefunden. Daher können wir voraussichtlich ab Ende des Jahres wieder 16mm Filmmaterial in dieser Konfektionierung anbieten. Geplant sind die Emulsionen Kodak Ektachrome 100D, Fuji Velvia 50 und Fujichrome T64. Bei Interesse kann auch Foma Fomapan R100 in dieser Konfektionierung angeboten werden. Ferner wird es möglich sein, alle Kodak Farbnegativfilme auf Vorbestellung in dieser Konfektionierung zu erhalten. Die Spulen werden ebenfalls leer für Selbstkonfektionierer angeboten.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, daß die Beaulieu 60m/16mm Filmkassette noch fabrikneu lieferbar ist.
Das Angebot finden Sie unter
http://www.beaulieu.de/pages/16_azub2.php?rubr=16_azub2

UPDATE:
Die Spulen sind eingetroffen!
Die Angebote finden Sie im Katalog unter Filmmaterial

 nach oben
23.10.2007 - NOMOS Super 8 Filmpreis 2007 verliehen

Der 4. NOMOS Super 8 Filmpreis 2007 wurde am Samstag, 20. Oktober, im Berliner Kino Babylon verliehen.

 

Hans Ullrich (Mitte) belegte den 2. Platz beim NOMOS Super 8 Filmpreis 2007. Rechts schmalfilm Chefredakteur Jürgen Lossau, links Gratulant Harro Pallentin von Kodak.

 

Dustin Wallrap (links) aus Berlin belegte mit seinem Musikclip "Durch" den 1. Platz: eine NOMOS Tangente Super 8 (Wert 890 Euro) plus 500 Euro in bar. Mario Loose (Mitte) von screenshot und Jürgen Lossau, Chefredakteur schmalfilm, überreichten den Preis.

 

NOMOS Super 8 International Award (eine Uhr mit Namensgravur des Gewinners) für Colin Dewar aus Großbritannien.

 

Filmbörse im Veranstaltungsbereich des Babylon

 

Besucher informieren sich über unsere aktuellen Angebote

 

Eingangsbereich mit stimmungsvoller Beleuchtung

NOMOS Super 8 Filmpreis 2007:
9 von 99
Im Berliner Kino Babylon wurden die Preise verliehen

99 Super 8 Filme aus aller Welt hatten die Jury zum "tick8", dem 4. NOMOS Super 8 Filmpreis 2007, erreicht. Neun davon erhielten am Samstag, 20. Oktober 2007, im Berliner Kino Babylon einen Preis verliehen. 440 Zuschauer waren live dabei als die besten Filme vorgeführt und die Preisträger auf die Bühne gebeten wurden.

Neben den deutschen Einsendungen kamen Filme aus den USA, Kanada, Frankreich, Portugal, Spanien, Italien, Großbritannien, den Niederlanden, der Schweiz, Österreich und Bosnien-Herzegowina mit von der Partie. Rund 20 Beiträge kamen von Frauen - so viele wie nie zuvor. Auch die Gesamtmenge der Einreichungen war so hoch wie nie zuvor und lag bei der doppelten Menge des vergangenen Jahrs - viel Konkurrenz, um einen Preis zu ergattern.

Der Abend begann fürs Publikum mit einer Leinwandinstallation der Grazer Super 8 Aktivisten OchoReSotto. Man betrat ab 19.15 Uhr das dunkle Kino und konnte zu magischen Klängen der Hamburger DJ´s PanAm das Screening der Österreicher bewundern, für das im gesamten Kino über 30 Eumig-Projektoren aufgebaut waren.

Um 20 Uhr begrüßten Jürgen Lossau, Chefredakteur der Zeitschrift schmalfilm, und Mario Loose von screenshot, einer der Sponsoren des Wettbewerbs, das Publikum. Wie in den vergangenen Jahren wurden die Filmbeiträge durcheinander eingespielt, so dass die Zuschauer mitraten konnten, welcher Filme wohl einen Preis gewinnt und welchen Platz der Film erreichen würde.

Am Beginn standen direkt von Super 8 projizierte Filme, die durch Vorführer Hansjürgen Feders mit einem blendend hellen Beaulieu 708 EL mit HTI-Licht auf die Leinwand gezaubert wurden. Erster vorgestellter Gewinner war Hans Ullrich mit seinem Trickfilm "Lollipop". Der auf Musik geschnittene Streifen zeigt eine herrliche Collage aus Fotos und Zeichnungen - rund um das Thema "Lutscher". Dafür vergab die Jury den 2. Platz: eine NOMOS Uhr Tangente Super 8 im Wert von 890 Euro - natürlich mit Namensgravur des Gewinners. "Gut zwei Monate habe ich an diesem Film gezeichnet", verriet Ullrich bei der Preisverleihung. Eine echte Fleißarbeit, denn im Gegensatz zu Video, wo alles am Computer wiederholbar ist, muss beim Film jede Tricksequenz sitzen.

Ein makaberes Machwerk namens "Sternenkreuzer Abartica" erreichte den vierten Platz, einen Einkaufsgutschein von Wittner Cinetec über 250 Euro. Der Puppentrickfilm von Manuel Francescon kommt im Stil der Weltraumserien aus den 1960er Jahren daher, ist aber zudem ein reichlich frivoles, gleichwohl komisches Stück mit Raumschiffassistentin Blasowa, die einen fremden Eindringling mit ihren Reizen "entwaffnen" will.

Der Stummfilm "Devil Ryders" des Schweizers Julian Schlack-Wyer bekam den "NOMOS Super 8 International Award" (ebenfalls eine NOMOS Tangente mit Gravur) für den besten ausländischen Beitrag. Ein Beetle-Fahrer ist mit seiner ewig zeternden Frau und Beifahrerin unterwegs, als man einem Motorradfahrer, der eine Panne hat, begegnet. Erst richtet der hilfsbereite Beetle-Fahrer nur Unsinn an, repariert dann aber schließlich das Motorrad unter Zuhilfenahme von Teilen aus dem eigenen Auto. Das imponiert dem Biker. Mit Blick auf die weiterhin zeternde Alte auf dem Beifahrersitz steigt der Beetle-Besitzer kurzerhand um, nämlich beim Motorradfahrer hinten mit auf - und beide verschwinden.

Danach begann die Projektion der DVDs über Beamer. Die nunmehr gezeigten Wettbewerbsbeiträge waren auf Super 8 Film gedreht, sind aber elektronisch geschnitten und vertont worden. Mit dem Schwarzweiß-Streifen "Friendly Fire" erreichte der Portugiese Paulo Abreu Platz 9: ein smallformat-Jahresabo. Nächster Preisträger war Colin Dewar aus Cambridge, Grossbritannien. Für seine Fleißarbeit "Everything but..." rückte die Jury einen zweiten NOMOS Super 8 International Award in Form einer Armbanduhr mit Gravur heraus. "Zwei Monate habe ich gezeichnet und gefilmt, aber vier Monate habe ich an dem Gestell gebaut, das ich für die Aufnahmen brauchte", verriet Dewar auf der Bühne. Sein Film zeigt den Produktionsverlauf einer Zigarette - in Zeichnungen aufgegliedert, die am Schluß ein riesiges Netzwerk bilden. Dieser Film, entstanden auf einer Rolle Kodak Ektachrome 64T, ist ohne Schnitt mittels Einzelbildschaltung gemacht. Leider brauchten die DVD-Spieler im Babylon vier Anläufe bis Dewars Meisterwerk ohne Stocken gezeigt werden konnte.

Als nächstes galt es, eine Preisträgerin zu ehren: Dagie Brundert mit ihrem gefühlvollen Stück "Durch Rotwein durch". Winterbilder, gefilmt durch ein Glas Rotwein und umgarnt mit launigen Warmmach-Texten. Die Autorin konnte bei der Preisverleihung nicht anwesend sein, schickte aber eine Videobotschaft, die vorgeführt wurde. Brundert erhält auf Platz 7 zehn Ektachrome 64 T Filme von Kodak.

Mit "Yangzi - eine Reise" prämierte die Jury schließlich auch einen klassisch gemachten Reisefilm mit geschliffenem Kommentar. Dieser 6. Preis ging an Michael Preis - ein Einkaufsgutschein von Wittner Cinetec über 150 Euro. "Big Boss" heißt die Produktion des Österreichers Stefan Wolner, mit dem er den 5. Preis (20 Ektachrome 64T) erreichte. Sein Kurzspielfilm war exzellent ausgeleuchtet und hatte hervorragende Schauspieler.

Schließlich steuerte die Veranstaltung auf ihren Höhepunkt zu: Der 1. Platz war noch zu vergeben - in Form einer gravierten Uhr (Wert 890 Euro) und 500 Euro in bar. Dieser Preis ging an den Berliner Dustin Wallrap für seinen Musikclip "Durch". Der Schwarzweißfilm zeigt den Sänger "gris", der sich in seinem Song mit einer unmenschlichen Umwelt auseinandersetzt. "Das Geld stecke ich gleich in meinen nächsten Musikclip", strahlte der 25-jährige Hauptgewinner.

Eine große Enttäuschung stand am Ende der Veranstaltung. Der extra aus der Schweiz angeforderte original 16mm-Werbefilm "Lebende Bilder", den die Firma Bolex Ende der 1950er Jahre hergestellt hatte, konnte nicht gezeigt werden. Das Kino Babylon hatte den Film nicht ausprobiert und deshalb nicht festgestellt, dass er mit Lichtton versehen war. Das bemerkte man erst eine Stunde vor der Projektion und kam mit der Verkabelung des eigenen 16mm-Projektors nicht zurecht. Ein Unding - und ein unprofessioneller Fauxpas ohne gleichen. Jürgen Lossau schloss die Veranstaltung deshalb sichtlich gezeichnet vom Stress mit dem Kinopersonal mit den Worten: "Vielleicht sehen wir uns im nächsten Jahr wieder, dann aber sicher in einem anderen Kino."

Der NOMOS Super 8 Filmpreis wird von der Uhrenmanufaktur NOMOS aus Glashütte gesponsert. Weitere Unterstützer sind der Berliner Überspieldienst screenshot, der Filmhersteller Kodak, Wittner Cinetec und der Beaulieu Cine Filmclub International (BCFI). In der Jury saßen Harro Pallentin von Kodak, Christel Ankermann für den BCFI, Mario Loose von screenshot, TV-Cutter Jochen-Carl Müller und schmalfilm Chefredakteur Jürgen Lossau.

Die jeweils 25 besten Filme des NOMOS Super8-Filmpreises 2007, 2006, 2005 und 2004 können Sie bei uns auf DVD erwerben. Zu finden im Katalog unter Literatur/DVD

 nach oben
22.10.2007 - 9. dresdner schmalfilmtage: jetzt Filme anmelden
Text mit freundlicher Genehmigung von www.super8.ch
9. dresdner schmalfilmtage: jetzt Filme anmelden

Nach zehn Festivaljahren und der Entscheidung für einen jährlichen Festivalturnus haben sich die dresdner schmalfilmtage als eines der wichtigsten internationalen Foren für den künstlerischen 8mm- und 16mm-Film etabliert.

Vom filmhistorischen Programm zu künstlerisch aktuellen Arbeiten bis hin zum Familienfilm aus der Amateurliga widmet sich das dreitägige Festival in der Motorenhalle in seiner ganzen Bandbreite der besonderen Ästhetik des Schmalfilms.

Ab sofort läuft die Ausschreibung zum Wettbewerb der 9. dresdner schmalfilmtage. Bis zum 6. Januar 2008 können Filme angemeldet werden, die ursprünglich auf Film der Formate 8mm in all seinen Subformaten oder 16mm entstanden sind. Das Thema des Wettbewerbes ist offen und die Filme sollten nicht länger als 10 Minuten sein. Die Festivalvorführung kann im Ausnahmefall auch von DVD erfolgen.

Der Einreichung ist das Anmeldeformular beizufügen. Dieses kann von der Website heruntergeladen werden. Die besten Filme streiten am 26. Januar 2008 um die Gunst der Jury und des Publikums.

Nähere Informationen: www.schmalfilmtage.de

 nach oben
18.10.2007 - NOMOS-Super-8-Filmpreis 2007
Aus dem schmalfilm-Newsletter | Sonderausgabe:
Infos für Filmer und Filmfreunde
Liebe Schmalfilmer und Freunde der Formate Super-8, 16 oder 9,5 mm!!

100 Schmalfilme stellen sich dem Wettbewerb in Berlin:


SCHRILLE STREIFEN AUF SUPER-8

"Tick 8" zeigt spannende Kurzfilme

Am 20. Oktober 2007 wird der Internationale NOMOS-Super-8-Filmpreis im Kino babylon berlin:mitte verliehen. "Tick 8" - dieser zum vierten Mal von der Berliner Fachzeitschrift "schmalfilm" ausgelobte Wettbewerb ist der weltweit größte für Schmalfilme - also für echten chemischen Film. Auf Super-8 entstehen vor allem kurze Spielfilme, Zeichentrickfilme und Musikclips. Aber auch Dokus, Reisefilme und Kurzkomödien sind vertreten. Erstmals gab es besonders viele Einreichungen von Frauen.

Acht Minuten Super 8 - unter diesem Motto steht der diesjährige Wettbewerb. Über 100 Filme aus Deutschland, USA, Kanada, Bosnien-Herzegowina, Großbritannien, Frankreich, Portugal, Italien, Spanien, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich sind bei der Fachjury eingegangen. Der jüngste Teilnehmer ist 14, der älteste 90 Jahre alt. Noch wird nicht verraten, wer die Geld- und Sachpreise erhält. Für die auserwählten Filmemacher stehen wieder vier mechanische Uhren der Glashütter Uhrenmanufaktur NOMOS (Wert: jeweils 890 Euro) zur Verfügung. Die Uhren, Modell "Tangente Super 8", haben ein Design, das speziell für den Filmpreis entworfen wurde.

Die 12 besten Super-8-Filme aus aller Welt werden am Samstag, 20. Oktober, ab 20.00 Uhr im Babylon gezeigt. Sechs davon erhalten Preise. Die Autoren werden anwesend sein.

Nach der Preisverleihung wird ab 22.30 Uhr im Foyer eine Super-8-Installation mit 30 Projektoren zu sehen sein. Die Österreicher VJs OchoReSotto (Berliner Partygängern durch ihre Auftritte im Verve Club bekannt) versetzen das Kinofoyer zu Ambient-, Electro- und Glamrock-Klängen in Ekstase.

Schon um 14.00 Uhr beginnt im Babylon eine Filmbörse, an der alle namhaften Firmen der Schmalfilmszene teilnehmen.

Hauptsponsor des weltweit größten Super-8-Filmpreises ist die Uhrenmarke NOMOS Glashütte. Ausrichter des Wettbewerbs ist die Berliner Fachzeitschrift "schmalfilm", die seit 59 Jahren im Fachverlag Schiele & Schön erscheint. Rund 4.000 Hobbyfilmer, die mit Super 8, 16mm, 8mm oder 9,5mm arbeiten, lesen das sechsmal jährlich erscheinende Blatt. "schmalfilm" hat seit zwei Jahren auch ein englischsprachiges Pendant, das weltweit unter dem Titel "smallformat" gelesen wird.

Super-8-Filmbörse - alles für Schmalfilmer.
20. Oktober, ab 14.00 Uhr.
Kino babylon berlin:mitte.
Eintritt frei

Karten für den 4. Internationalen NOMOS-Super-8-Filmpreis sind unter 030/40505982 oder 030/2425969 zu reservieren. Der Eintritt kostet 6,50 Euro. "Tick 8" beginnt

am Samstag, 20. Oktober, um 20.00 Uhr im
Kino babylon berlin:mitte,
Rosa-Luxemburg-Str. 30
(U2 Rosa-Luxemburg-Platz)

 nach oben
15.09.2007 - Presse-Info II: NOMOS Super 8 Filmpreis 2007
4. NOMOS-Super-8-Filmpreis 2007: tick8
Presse-Info 2

Diese Information darf gerne heruntergeladen und verbreitet werden.
Die Genehmigung für alle Medien gilt als erteilt.

Nomos 2007 Flyer (jpg / 128KB)
Nomos 2007 Foto Babylon (jpg / 1,0MB)

 nach oben
10.09.2007 - Nachschub eingetroffen

Große Freude beim Wareneingang: Nachschub eingetroffen!
Nach Lieferengpass Ektachrome 64T wieder in größeren Mengen am Lager.
Nach einem Lieferengpass bei der 64T Emulsion seitens Kodak, steht ab sofort wieder ausreichend Rohmaterial zur Verfügung. Der Engpass betraf alle Produkte auf Basis dieser Emulsion, also nicht nur die Super 8 Kassette, sondern auch den Diafilm. Aufgrund der schwierigen Nachschubsituation sahen wir uns vor einigen Wochen gezwungen, die Filme teilweise teurer über das Ausland zu beziehen. Dadurch war es vorübergehend leider nicht möglich, unsere attraktiven Staffel-Angebote zu halten. Jetzt, nach dem Eintreffen einer größeren Partie, sind die Staffeln wieder "online". Und das sogar noch etwas günstiger als zuvor!

Das Angebot finden Sie im Katalog unter Filmmaterial

 nach oben
29.08.2007 - jetzt lieferbar
Wittner Taperoller
Der legendäre Würker Taperoller hat ein Facelifting erhalten. Das gesuchte Stück war lange nicht mehr lieferbar, die wenigen gebrauchten Exemplare sind oft nicht mehr einsatztauglich. Chromgriff vom Handschweiss angegriffen, Rolle und Unterlage (wenn überhaupt vorhanden) häufig vermackt. Da es sich aber um einen unentbehrlichen Helfer für den trockenen Filmschnitt mit Klebefolien handelt, haben wir uns kurzerhand zu einer Neuauflage entschlossen. Fast schon ein Designerstück ist dabei herausgekommen, in mattem silber und schwarz.

Wittner Taperoller, aus neuer Herstellung, mit Unterlage. Zum Entfernen von Luft aus Folienklebestellen und zum sauberen Andrücken der Klebefolie an den Film. Die mit dem Taperoller nachbearbeiteten Klebestellen sind weniger sichtbar und laufen leiser durch den Projektor. Für alle Filmformate und für Cordband / Tonband verwendbar.
Moderne Konstruktion aus hochwertigen Materialien wie mattiertem Aluminium, Edelstahl und POM. Rolle ca. 14 x 20mm, Handgriff ca. 15 x 120mm. Unterlage ca. 70 x 40mm.

 nach oben
22.08.2007 - Pro814 Kamera
Pro814 Kamera von Pro8mm in Vorbereitung
Es ist derzeit geplant, unser umfangreiches Lieferprogramm um ein weiteres Kamera-Angebot von Pro8mm / USA zu erweitern.
In kürze erhalten Sie bei uns die Pro814 Super 8 Kamera (remanufakturiert auf Basis einer Canon Kamera). Neben der Verbesserung des Belichtungsmessers (für alle Filmsorten 50-500 ASA) beinhaltet die Rekonditionierung der Kamera die Entfernung des qualitätsmindernden Wrattenfilters aus dem Strahlengang des Objektivs und eine Feinjustage der Transport- und Aufwickelmechanik für einen optimierten Einsatz aller neuer Filmmaterialien.
 nach oben
21.08.2007 - Testbericht Wittner Chrome 100D
Neue Filmsorten in der Praxis | Text: Wolfgang Thuille
Auszüge aus dem Testbericht "Jetzt teste ich!" aus Schmalfilm, Ausgabe 5/2006

Wittner: CHROME 100D (Ektachrome 100D):
FARBE: Einfach großartig! Der Film ist sehr ausgewogen in der Farbwiedergabe, ein Stich ist nicht auszumachen. Kräftige Farben werden gesättigt wiedergegeben, aber dennoch natürlich, ohne Überzeichnung des Farbkontrastes wie es elektronische Medien gerne tun. Zusätzlich zur guten Sättigung - und das ist das Besondere - zeigt der Film eine überragend gute Wiedergabe der Pastell- und Gesichtstöne.
Ich hatte in Super-8 noch nie eine derartige Reichhaltigkeit an Pastelltönen auf der Leinwand gesehen. Das ist auch eine Eigenschaft, die bis heute von elektronischen Medien so nicht erreicht wird.

Beispiel: subtile Farbreflexe auf dem Wellenspiel des Meeres und des Schwimmbads in Strandnähe, bei Seitenlicht am Nachmittag und halbbedecktem Himmel. Eine unglaubliche Farbtonvielfalt zwischen blau, blaugrün und grün ist zu bewundern. Die Hautwiedergabe von Menschen aller Tonalitäten ist überwältigend, helle Haut wird weder schweinchenrosa, noch läuft dunkle Haut schwarz zu und kippt auch nicht nach blau oder orange weg. Die Farbwiedergabe, insbesondere der Grüntöne, ist um Klassen besser als K40 jemals war.

KORN: Kein sichtbares Korn. Korn wird erst erkennbar, wenn man sich bis auf 2m an die Leinwand annähert. Wesentlich weniger Korn als K40, trotz höherer ASA-Empfindlichkeit.

SCHÄRFE: Gestochen scharfe Bildwiedergabe, schärfer als K40. Das Bild wirkt schärfer, als wenn man einen 16 mm Spielfilm aus der Filmbildstelle auf gleiche Grösse projizieren würde.

BILDSTAND: Absolut perfekt, ruhiger Kameralauf. Rückwickeln und Überblenden kein Problem.

Testergebnis
Überraschenderweise ist für mich der klare Testsieger Wittnerchrome 100D. [...] Wenn Sie das Ergebnis auf der Leinwand sehen, werden Sie nicht mehr glauben wollen, daß das Super 8 sein soll!

Einen Auszug aus diesem Testbericht finden Sie auch unter
www.testberichte.de

Direkter Link
http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_wittner_cinetec_wittnerchrome_100d_p109071.html

Weitere Kommentare zum 100D Material finden Sie bei uns auch unter Feedback
http://www.wittner-kinotechnik.de/neu/feedback.php

 nach oben
31.07.2007 - FOMA Fomapan Filme im Direkt-Vertrieb bei Wittner Cinetec

Ab sofort erhalten Sie bei uns alle FOMA Fomapan Filmsorten im Direkt-Vertrieb.
Die erste Lieferung ist eingetroffen. Ab sofort sind wieder alle Filmformate ab Kühllager lieferbar.
Welche Vorteile bringt der Wittner Cinetec Direkt-Vertrieb für Sie?
  1. frischeste Ware
  2. permanente Lagerverfügbarkeit
  3. kurzfristige Lieferungen
  4. günstige Preise
  5. professionelle Filmentwicklung (optional)
Neben den Filmsorten Doppel 8 (10m), DS8 (10m und 30,5m) und 16mm (30,5m einseitig oder doppelseitig perforiert) finden Sie in unserem Foma-Sortiment ab sofort auch den S/W Diafilm (36er) und das Fomapan Entwicklungskit. Alle Schmalfilmsorten können außerdem natürlich auch über unseren Processing Service entwickelt werden.

Alle Produkte und Preise sowie die Angebote zur Filmentwicklung finden Sie in unserem Katalog unter Filmmaterial in der jeweiligen formatbezogenen Unterrubrik.

 nach oben
25.07.2007 - Weitere Single-8 Filme eingetroffen

Ab sofort erhalten Sie bei uns alle Single-8 Filme von Retro Enterprises / Tak Kohyama (Japan).
Heute ist die nächste Lieferung eingetroffen: Fujichrome Velvia 50 Professional und Astia 100F. Die Listung im Katalog erfolgt in den nächsten Tagen. Es ist geplant, auch Fujichrome Provia 400X in die Single-8 Kassette abzufüllen. Sobald diese Emulsion lieferbar ist, werden wir diese ergänzend bei uns listen. Wie alle Filmmaterialien wurden auch die neu eingetroffenen Single-8 Kassetten umgehend nach Anlieferung in eine der Filmkühlzellen unseres Kühllagers gebracht. Wir garantieren von Wareneingang bis Warenausgang lückenlose Kühllagerung aller von uns angebotener Filmsorten.

 nach oben
05.07.2007 - Kodachrome Filmentwicklung
Kodachrome 25 / Kodachrome 40 Entwicklung weiterhin über Wittner Cinetec möglich.
Da es hierzu viele Anfragen gibt, an dieser Stelle nochmals folgende, wichtige Information:

Nach dem Ende der K-14 Filmentwicklung bei Kodak können alle Kodachrome 25 und Kodachrome 40 Filmsorten kostenpflichtig über uns entwickelt werden. Wir leiten Ihre Filme in Sammeltransporten zur Entwicklung in die USA weiter. Durch Sondervereinbarungen mit entsprechenden Transportunternehmen (Entwicklungsdauer ca. 4-8 Wochen) ist dies ohne Röntgenstrahlenbelastung für die Filme bei Versendung als Luftfracht möglich. Auch die Verzollung ist für Sie kein Thema. Diese wird durch unseren Customs-Broker durchgeführt und ist selbstverständlich im Preis bereits enthalten.

Wir bieten auch weiterhin einige K40 Filmsorten inklusive Entwicklung an. Diese sind mittels der beigefügten Entwicklungs-Gutscheinbeutel ebenfalls direkt an uns zu senden.

Tag der letzten Annahme (Filmeingang) in Deutschland für K14-Entwicklungen über Wittner Cinetec ist der 17. Dezember 2010

Die Angebote zur Filmentwicklung finden Sie bei uns im Katalog unter Filmentwicklung

nach oben
18.06.2007 - Nachproduktion abgeschlossen

Das Spritzgussverfahren für neue Motorriemen für den Beaulieu 708 EL Super 8 Projektor (alle Versionen) konnte Ende der letzten Woche erfolgreich abgeschlossen werden.
Derzeit werden die Riemen überprüft und verpackt. Dabei wird jeder Riemen einzeln einer Sichtkontrolle unterzogen und es werden von jeder Produktionscharge Stichproben auf die korrekte Einhaltung der Gummimischung untersucht. Dies ist sehr wichtig, da ein Riemen eine bestimmte, definierte Elastizität und Oberflächenbeschaffenheit aufweisen muß, um einerseits schlupffrei die Kraft vom Motor auf das Getriebe des Projektors übertragen zu können, andererseits aber den Motor und die Lagerbuchsen im Gerät durch zu straffen Lauf nicht unnötig belasten darf. Ungeeignete Riemen können nicht nur zu schlechtem Bildstand oder Gleichlaufschwankungen führen, sie können auch einen vorzeitigen Verschleiss von Lagern oder Motoren verursachen. Der nachgefertigte Riemen entspricht in allen Punkten präzise den Vorgaben von Beaulieu und kann -wenn er nicht sofort zum Einsatz kommen soll- problemlos bevorratet werden. Das hochwertige Material darf in der von uns verwendeten Verpackung (gepudert in chemisch neutralen PE-Beuteln) mindestens 10 Jahre gelagert werden (empfehlenswert: Raumtemperatur oder etwas darunter, trocken), bevor es zum Einsatz kommt. Die modernen Kunststoff-Verbundmischungen haben eine Lebenserwartung von 20-30 Jahren, je nach Art und Dauer der Beanspruchung und Lagerung. Da z.T. noch originale Beaulieu-Riemen aus den 70igern in den Geräten schnurren, gehen wir davon aus, mit dieser Produktion die Riemenversorgung für die kommenden Jahrzehnte gesichert zu haben.

 nach oben
14.06.2007 - Presse-Info NOMOS Super 8 Filmpreis 2007
4. NOMOS-Super-8-Filmpreis 2007: tick8
Presse-Info

Diese Information darf gerne heruntergeladen und verbreitet werden. Die Genehmigung für alle Medien gilt als erteilt.

 nach oben
29.05.2007 - Spulenadapter S8 / 16mm, neue, verbesserte Version aus eigener Herstellung lieferbar

alte Version, von externem Zulieferer


neue Version aus eigener Produktion

Hochwertiger Vollmetalladapter um S8-Spulen auf 16mm-Filmumroller aufstecken zu können.
Vor allem für die von uns vertriebenen Meopta-Umroller als solider Ersatz für die Kunststoffadapter entwickelt, passt der kleine Helfer aber auch bei vielen anderen Fabrikaten. Voraussetzung ist, daß die Umroller-Achse nicht durchgehend zum Vierkant ausgebildet ist, sondern im vorderen Bereich einen runden Abschnitt aufweist. Die Auslieferung erfolgt paarweise. Die neue Version wurde in folgenden Punkten verbessert:
  • polierte Oberfläche, verchromt
  • Abmessungen nach DIN, dadurch noch universeller einsetzbar
  • Mitnehmerstifte aus gehärtetem Stahl
  • Mittelteil überstehend für komfortableres Einsetzen in die Filmspulen
  • Hochwertige, konstante Qualität, ansprechende Optik
1 Paar, Best.-Nr. 1071

 nach oben
25.05.2007 - Kodak Vision2 Farbnegativ-Filme für 16mm / Super 16
Auf vielfachen Wunsch ergänzen wir unser Lieferprogramm in kürze um folgende Kodak Farbnegativ-Filme in 16mm:
7201 VISION2 50D, 7205 VISION2 250D, 7212 VISION2 100T, 7217 VISION2 200T und 7218 VISION2 500T.
Sämtliche Sorten sind bei uns ebenfalls in Super 8 Kassetten erhältlich.

Die Filme sind eingetroffen und ab sofort lieferbar.

 nach oben
22.05.2007 - Ektachrome 100D für Single-8
Wir planen derzeit den Ektachrome 100D zukünftig auch in der Single-8 Kassette anzubieten.
Dies geschieht in Zusammenarbeit mit Tak Kohyama von Retro Enterprises/Japan (www.retro8.com).

Es gibt noch keinen Termin für die Lagerverfügbarkeit, ab wann genau das Material bei uns ab Kühllager lieferbar sein wird. Aber ein erstes Muster zeigt: auch die Single-8 Filmer dürfen sich über DEN Kodachrome-Nachfolger schlechthin freuen!

Ektachrome 100D ist, wie die Praxis gezeigt hat, eine ideale Alternative zu K25 / K40 mit vergleichbarem Bildeindruck. Der neue 100D besticht durch ähnliche, vor allem sehr natürliche Farben (nicht zu "knallig" oder "poppig"), Feinkörnigkeit, hervorragende Schärfeleistung sowie guten Belichtungsspielraum bei ausgewogenem Kontrast. Mit diesem Material gelingen überzeugend angenehme Bilder, die nicht zu hart und zu kontrastreich aber dennoch scharf und faszinierend prägnant sind. Auch Hauttöne bereiten dem Material keine Probleme. Ein Meister der feinen Nuancen, bei dem selbst anspruchsvolle Grüntöne differenziert wiedergegeben werden und nicht -wie bei manchen älteren Filmsorten- teils unnatürlich und flächig in Erscheinung treten. Kurz gesagt - der K25 / K40-Ersatz, der nach wie vor produziert wird. Es handelt sich hierbei um eine aktuelle Emulsion von Kodak und um kein Auslaufprodukt.
 nach oben
14.05.2007 - Super 8 in Kodak's Hauszeitschrift "InCamera"
InCamera ist Kodak´s Magazin für professionelle Filmemacher.
Es wird über zahlreiche aktuelle Produktionen berichtet, über Laborbetriebe und Filmmaterialien. Ebenfalls sind viele interessante Interviews und Hintergrundberichte zu finden.

Kodak selbst schreibt über InCamera:

"Monthly features and articles from around the world of filmmaking. Get thoughts and techniques from today's biggest filmmakers."

Immer wieder findet auch Super 8 Erwähnung, sei es als Material für spezielle Effekte, Rückblenden oder für "Behind the Scenes" Reportagen, aber auch über viele eigenständige Schmalfilmproduktionen auf 16mm, Super 16 oder auch Super 8 wird berichtet. In der Ausgabe April 2007 wurde erneut eine ganze Seite dem Format Super 8 gewidmet. Wir nehmen dies zum Anlass, auf diese interessante Publikation hinzuweisen. Offensichtlich nimmt Kodak -entgegen der von Amateurfilmern häufig geäußerten Meinung- das Super 8 Filmformat weiterhin sehr ernst. Zwar hat sich die Anwenderschaft und Nutzung in den letzten Jahrzehnten sehr verändert, das Format stellt aber nach wie vor einen festen Bestandteil des Filmschaffens weltweit dar.

Seite 35 aus InCamera April 07 (138 KB)

 
Die Online-Ausgabe der InCamera finden Sie direkt bei Kodak unter
http://www.kodak.com/US/en/motion/newsletters/index.jhtml

 nach oben
11.05.2007 - Nachproduktion abgeschlossen
Nach kurzzeitigem Ausverkauf des Kontaktblocks für die Beaulieu 4008 ist dieser nun wieder ab Lager lieferbar.
Aus neuer Produktion in bester Beaulieu-Qualität. Neuheit: ab sofort werden die Kontaktblöcke mit 14 Karat vergoldeten Kontaktflächen gefertigt.
Für die nahe Zukunft ist eine Neuauflage des Ladecontainers für die Beaulieu 6008/7008/9008 geplant. Ferner ist derzeit das Spritzgußverfahren für neue Motorriemen für den Beaulieu 708 EL in der letzten Phase der Vorbereitung.

 nach oben
11.05.2007 - Gute Nachrichten für Sammler
Liebhaber älterer Geräte können sich freuen!
Wir werden in kürze diese ältere Version des Gerätesteckers wieder verfügbar machen. Damit bleibt die Originalität von Sammlungsobjekten gewahrt, es müssen keine gefährlichen Umbauten auf andere Steckernormen vorgenommen werden. Das Vorgängermodell der sog. "Kaltgeräte"-Kupplung wird in ca. 2-3 Wochen wieder ab Lager lieferbar sein. Es handelt sich dabei um die zweipolige Version für flache Kontaktstifte mit aussen liegenden Erdungsfahnen.
Abmessungen: Vorderer, einzusteckender Kupplungsteil ca. 16,5 x 24mm. Kontaktabstand (Mitte-Mitte) ca. 10mm.

Die Gerätestecker sind eingetroffen und ab sofort lieferbar.

 nach oben
11.05.2007 - Aktuelle Information
4. NOMOS-Super-8-Filmpreis 2007: tick8
Anmeldung
Bitte mit Film einsenden bis spätestens 01. Oktober 2007

4th NOMOS-Super-8 AWARD 2007: tick 8
Registration Form
Submit your work by October 1, 2007

 nach oben
11.05.2007 - Fehler finden und kassieren
Helfen Sie uns, die Internetseiten www.wittner-cinetec.com und www.beaulieu.de fehlerfrei zu halten. Melden Sie uns tote Links, defekte Bilder oder nicht funktionierende Verknüpfungen. Unser Web-Team überprüft natürlich selbst täglich unsere Seiten, hält sie aktuell und testet alle Funktionen.
Aber niemand ist allgegenwärtig und vor allem "nobody is perfect". Helfen Sie uns, übersehene Bugs zu finden! Für jeden toten Link, jedes defekte Bild oder jede nicht funktionierende Verknüpfung, die Sie als Erster entdecken, erhalten Sie eine Gutschrift von 5,00 EUR auf Ihrem Kundenkonto.
Der Betrag kann nicht ausgezahlt werden, sondern wird nur mit Warenlieferungen verrechnet. Die Summe ist auf 50,00 EUR / Monat pro Kundenkonto begrenzt. Ausgeschlossen sind externe Verknüpfungen (da wir auf diese keinen direkten Einfluss haben) und alle Seitenfehler, die nur temporär z.B. durch den Ausfall eines Servers / Datenbankservers entstehen und natürlich Funktionsstörungen, die in lokalen Einstellungen oder Gegebenheiten im Computer des Anwenders begründet sind (z.B. veraltete Browser, aktive PopUp-Blocker, JavaScript nicht aktiviert etc.). Ferner gilt dies nicht bei aktiven Baustellen, wenn also gerade in diesem Zeitraum z.B. eine Rubrik überarbeitet wird oder ein Artikel neu gelistet wurde. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 nach oben
08.05.2007 - Coming up soon
Neue Kameras von Pro8mm in Vorbereitung
Es ist derzeit geplant, unser umfangreiches Lieferprogramm um die Kamera-Angebote von Pro8mm / USA zu erweitern. In kürze erhalten Sie bei uns die neue Classic Pro Super 8 Kamera (remanufakturiert auf Basis der Beaulieu 4008). Sie bietet zahlreiche professionelle Features und ist für den Profi und den engagierten Amateurfilmer gleichermaßen hoch interessant. Neben der neuen A-CAM SP-16 von Ikonoskop für den 16mm / Super 16mm Bereich, bieten wir damit nun auch wieder für den Super 8 Anwender die Möglichkeit, eine moderne Kamera mit Garantie zu erwerben.

Die Kameras sind eingetroffen und ab sofort lieferbar.

 nach oben
11.04.2007 - Aktuelle Information
In kürze erhalten Sie bei uns alle Single-8 Filme von Retro Enterprises /Tak Kohyama (Japan).
Heute ist die erste Lieferung eingetroffen: Retro-X S/W und Fujichrome T64 Professional. Die Listung im Katalog erfolgt in den nächsten Tagen. Auch Single-8 Kassetten mit Fujichrome Velvia 50 Professional sind bereits in Japan geordert und sollen bald zur Verfügung stehen. Ferner plant Tak Kohyama ebenfalls die Filmsorten Fujichrome Astia 100F und Fujichrome Provia 400X in die Single-8 Kassette abzufüllen. Sobald diese Emulsionen lieferbar sind, werden diese bei uns ergänzend gelistet.

Die Filme sind eingetroffen und ab sofort lieferbar.

 nach oben
11.04.2007 - Aktuelle Information

Das Dryden Theatre im George Eastman House
"Kodachrome" gewinnt Preis beim ältesten Kurzfilmfestival der Welt.
Der auf Super 8 gedrehter Musikfilm "Kodachrome", eine Hommage an das im letzten Jahr eingestellte Kodak Super 8 Material Kodachrome 40, gewinnt beim 49. Internationalen Filmfestival in Rochester, New York, die Shoestring Trophy. Der von Heiko Riemann und Jürgen Lossau realisierte Streifen zeigt zur Musik von Paul Simons 1970er Jahre Hit "Kodachrome" eine Geschichte, die den Song bebildert. Gedreht wurde der Film im September 2006 auf Kodachrome 40 (teilweise auch Wittner Chrome 40T), entwickelt im letzten Labor, das dieses Material noch verarbeiten kann: Dwayne's in Texas (USA). Die Videoüberspielung fand bei AVP in München statt. Bilder aus dem Kurzfilm hier oder hier
Der Preis ist für die Macher eine ganz besondere Ehre, weil er in der "Heimatstadt" von Kodak, in Rochester, verliehen wird. Das dortige Kurzfilmfestival ist nach eigenen Angaben das älteste der Welt. Am 3. Mai 2007 soll der Film Kodachrome im Dryden Theatre, einem 600-Plätze-Kino im George Eastman House, gezeigt werden.

Bei uns erhalten Sie den preisgekrönten Streifen auf DVD, die noch drei weitere Leckerbissen für den Super-8-Freund enthält. Lassen Sie sich die Scheibe nicht entgehen. Sie erscheint in limitierter Auflage.

Sie finden die DVD bei uns im Katalog

 nach oben
06.04.2007 - Xenonlampen für ELMO und EIKI 16mm Projektoren
In kürze werden wir wieder Xenonlampen für ELMO 16-CL Xenon (250W) und die meisten Eiki Xenonprojektoren (350W) liefern können.
Aufgrund einer entsprechenden Vereinbarung mit einem Lampenhersteller werden diese Lampen für uns als Sonderanfertigung wieder hergestellt.

Die Lampen sind eingetroffen und ab sofort lieferbar.

 nach oben
05.04.2007 - Aktuelle Information
4. Internationaler NOMOS-Super-8-Filmpreis 2007: tick8
Machen Sie mit! Die Zeitschrift schmalfilm präsentiert Deutschlands größten Super-8-Filmwettbewerb, gestiftet von der Design-Uhrenmarke NOMOS aus Glashütte/Sachsen, mit freundlicher Unterstützung der Sponsoren KODAK, SCREENSHOT, WITTNER CINETEC und SCHMALFILM.

Anzeige deutsch


Anzeige englisch

Acht Regeln:
1. Drehen Sie auf Super-8.
2. In Farbe oder Schwarz-Weiß.
3. Mit oder ohne Ton.
4. Bleiben Sie unter 8 Minuten.
5. Ihr Thema ist uns recht.
6. Senden Sie den Originalfilm oder eine DVD ein.
7. Schicken Sie uns Ihre Arbeit bis zum 01. Oktober 2007 (Achtung, der Einsendeschluss musste auf den 1. Oktober 2007 vorverlegt werden).
8. Mit Ihrer Einsendung erlauben Sie uns, Ihren Film im Internet und auf DVD zu veröffentlichen.

Acht Preise:
1. eine NOMOS Tangente Super 8 (Wert: 870 Euro) und 500 Euro in bar
2. eine NOMOS Tangente Super 8 (Wert: 870 Euro)
3. eine NOMOS Tangente Super 8 (Wert: 870 Euro) als NOMOS INTERNATIONAL AWARD für den besten internationalen Teilnehmer
4. ein Einkaufsgutschein von Wittner Cinetec über 250 Euro
5. 20 Kodak Ektachrome 64 T
6. ein Einkaufsgutschein von Wittner Cinetec über 150 Euro
7. 10 Kodak Ektachrome 64 T
8. ein Jahresabonnement schmalfilm oder smallformat

Die Jury:
Eine Fachjury entscheidet über die Preisträger. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Preisverleihung:
Am 20. Oktober 2007 im Berliner Kino Babylon - verbunden mit einer Filmmesse.

Die Teilnahmeunterlagen:
Den Teilnahmebogen bekommen Sie per Post: Redaktion schmalfilm, Sierichstr. 145, D-22299 Hamburg

 nach oben
21.03.2007 - Aktuelle Information
Wir planen derzeit eine Neuauflage dieser Klebepresse anfertigen zu lassen:
CIR Catozzo S8 Stumpfklebepresse für S8mm. Im Verbrauch sehr günstig, da mit einer Rolle Klebeband ca. 300 Klebestellen gemacht werden können.
Neuauflage? Ist diese Presse denn nicht mehr in Produktion?

DOCH, natürlich. Die hier gezeigte Version in Kunststoff schon. Aber die gab es früher auch mal in Metall. Gleiche Bauform. Und genau die möchten wir wieder fertigen lassen. Die ersten Gespräche mit CIR/Italien sind bereits erfolgreich verlaufen. Auch die Italiener haben das Schmalfilm-Herz am rechten Fleck. Bereits bei der Wiedergeburt der professionellen Super 8 Presse "CIR Catozzo M.3 Super 8 2T spezial" (siehe Bericht unter http://www.wittner-kinotechnik.de/neu/news2005.php#1096) gab es damals unbürokratische Unterstützung aus der bekannten Manufaktur. Nun soll auch die "kleine Schwester" ihre Wiedergeburt erfahren. In Metall versteht sich, als Sonderanfertigung für die Kunden von Wittner Cinetec.
Preislich wird die "neue alte" zwischen der Version aus Kunststoff und der großen, professionellen Version angesiedelt sein. Damit schließt sie die Lücke für alle, die doch etwas mehr kleben möchten, aber nicht so viel, daß es gleich die ganz große sein müßte. Kurz: eine sinnvolle Zwischengröße für gehobenen Amateuranspruch und professionellen Gebrauch bei geringem bis mittlerem Klebeaufkommen.

Die Klebepressen sind eingetroffen und ab sofort lieferbar.

 nach oben
19.03.2007 - Testfilm SMPTE in kürze auch für REGULAR 8 (Normal 8/Standard 8) lieferbar
RP-19 (R8)

RP-32 (S8)

Original Testfilm SMPTE für Projektoren und Kopiermaschinen.
Neben der Super 8 und 16mm Ausführung wird bei uns in kürze auch die REGULAR 8 Version RP-19 wieder lieferbar! Regular 8 wird hierzulande auch als NORMAL 8 oder STANDARD 8 und bei Aufnahmefilmen als DOPPEL 8 bezeichnet. Nach Verhandlungen mit SMPTE/USA können wir nun auch dieses Material exklusiv für unsere Kunden anbieten.
Dies kann als kleine Sensation betrachtet werden, denn Testfilme im alten 8mm Format galten bereits seit vielen Jahren als nicht mehr verfügbar.

Bei uns erhalten Sie von SMPTE importierten original Testfilm (kein kopiertes Material).

Der Testfilm ist eingetroffen und ab sofort lieferbar.

 nach oben
30.01.2007 - Aktuelle Information
Die Gewinner des NOMOS Super 8 Filmpreises 2006

150 Besucher kamen zur Verleihung des NOMOS SUPER 8 FILMPREISES in Dresden.
Hier sehen Sie einige Gewinner bei der Verleihung am Freitag, 26. Januar 2007: Moderator Jürgen Lossau (Chefredakteur schmalfilm), links, daneben Gewinner Matis Burckhardt, Markus Jurchen und vier Mitglieder der Super 8 Selbsthilfegruppe Salzburg.

1. Platz Armbanduhr NOMOS Super 8 Tangente und 500 Euro für
Helmut Savini - Der kleine Anders

2. Platz Armbanduhr NOMOS Super 8 Tangente für
Thommi Baake - Carl konnte sein Trauma nie überwinden

3. Platz und NOMOS Super 8 International Award 500 Euro für
Ivica Zubak, Schweden - Avsked

4. Platz und NOMOS International Award ein Einkaufsgutschein (250 Euro) von Wittner Cinetec für
Norwood Cheek, USA - Cold?

5. Platz 20 Ektachrome 64T für
Matis Burckhardt - Above You

6. Platz ein Einkaufsgutschein (150 Euro) von Wittner Cinetec für
Hans-Joachim Möhle (82 Jahre) - film als hobby

7. Platz 10 Ektachrome 64T für
Markus Jurchen, Martin Rowek - Society

8. Platz einjähriges Freiabo von smallformat und eine Gebuhr Synchron Mouse für
Super 8 Selbsthilfegruppe Salzburg, Österreich - Messala - Der Schrei des schwarzen Coyoten

Junges Talent 2006
einjähriges Freiabo von schmalfilm, 5 Ektachrome 64T und das Buch "Filmkameras" für
Niklas Schaefer, 14, Wien, Österreich - Der Mörder ist immer der...

Die jeweils 25 besten Filme des NOMOS Super8-Filmpreises 2004, 2005 und 2006 können Sie bei uns auf DVD erwerben. Zu finden im Katalog unter Literatur/DVD

nach oben
18.01.2007 - Aktuelle Information
Auf nach Dresden!
Am 26. Januar 2007 wird der NOMOS-Super-8-Filmpreis verliehen.

Die Dresdner Schmalfilmtage sind inzwischen das Ereignis des Jahres, wenn es sich um Super- 8 dreht! Aber dieses Mal lohnt sich der Besuch doppelt. Denn neben all den sehenswerten Programmpunkten von Donnerstag bis Sonntag werden am Freitag die besten Filme des NOMOS-Super-8-Filmpreises 2006 gezeigt - und die Preise verliehen.

Wittner Cinetec unterstützt beide Events als Sponsor.

Weitere Informationen aus der Zeitschrift Schmalfilm finden Sie hier:
Download PDF 78 kB

SCHMALFILM ist das führende deutsche Fachmagazin für aktive Filmer und Sammler von Kameras sowie Projektoren. Die Zeitschrift widmet sich den Filmformaten Super-8, Single-8, 9,5mm und 16mm. Außerdem werden seltene Geräte und Filmkopien für Sammler vorgestellt.

Die jeweils 25 besten Filme des NOMOS Super8-Filmpreises 2004, 2005 und 2006 können Sie bei uns auf DVD erwerben. Zu finden im Katalog unter Literatur/DVD

 nach oben
02.01.2007 - Aktuelle Information
Hinweise zu nachbestückten/aufgearbeiteten Beaulieu Akkus

Wir erhalten immer wieder Beaulieu-Filmkameras zur Reparatur, die durch den Einsatz von alten, ungeeigneten oder falsch (nach)bestückten Akkupacks nicht mehr korrekt arbeiten können.
Oftmals wurde von den Besitzern auf nachgebaute oder nachbestückte Akkus zurückgegriffen, die nicht die erforderlichen Betriebsparameter oder die notwendige Qualität dauerhaft aufweisen. Hierbei kommen oft ungeeignete Akkuzellen, falsche Isolatoren oder sogar ungeeignete Materialien für die Gehäuse und Kontakte zum Einsatz, die schon nach kurzer Einsatzdauer nicht mehr korrekt funktionieren.

Häufig ist der Besitzer des Gerätes sogar davon überzeugt "die Kamera ist kaputt", dabei ist es nur der alte oder der schlechte "neue" Akku. In den Altgehäusen der nachbestückten/aufgearbeiteten Akkus sind noch dazu die alten Akkuzellen über die Jahre hin "ausgegast" und haben die Oberflächen mit einem korrosiven Niederschlag überzogen; von schlecht gefertigten und/oder abgenutzten Gewinden ganz zu schweigen. Die vorhandene Korrosion wird zwar von manchen Anbietern geschickt kaschiert, aber die vorhandene Chemie auf Oberfläche, in Ritzen und Kanten zeigt im Laufe der Zeit ihre Wirkung an den neuen Akkuzellen, Kontakten und sogar z.T. in der Kamera.
Wir erhalten ab und an Geräte, bei denen die Kontakte zum Akku förmlich "abgebrannt" sind, da die angeblich gut aufgearbeiteten "neuen" Akkus mit ungeeignetem Kontakten (z.T. sogar einfach mit den alten Kontaktfedern, wie bei Akku 3008/5008) und Akkuzellen mit falschem Innenwiderstand bzw. Kurzschlußstrom ausgestattet wurden. Gönnen Sie sich den Luxus von Betriebssicherheit und verwenden Sie ausschließlich originale Beaulieu-Akkus für Ihre Beaulieu Filmkameras. Ihre Geräte werden es Ihnen danken - und Ihre Nerven auch. Bei uns erhalten Sie fabrikneue, selektierte Akkuzellen in ausschließlich aus neuen Originalteilen gefertigten Akkugehäusen in Beaulieu-Qualität.
 nach oben
Die Wittner Cinetec Info-Redaktion
Hier finden Sie aktuelle Kurzinformationen, Berichte, Kommentare und mehr. Kurz: es ist das "schwarze Brett" von Wittner Cinetec.
Wir stellen für Sie hier eine Auswahl von Informationen zu aktuellen Themen nach bestem Wissen zusammen. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.
Vor allem spiegeln die hier veröffentlichen Kommentare und Texte nicht zwangsläufig die Meinung von Wittner Cinetec wieder.
Informationen werden von uns nach bestem Wissen und Gewissen geprüft.
Aus eine Aussage dieser und der verlinkten Seiten können jedoch keine Verpflichtungen für Wittner Cinetec abgeleitet werden. Wenn wir z.B. die Information eines Lieferanten erhalten "am 01.02. ist der Artikel XYZ wieder lieferbar" werden wir diese Information hier veröffentlichen. Daraus läßt sich jedoch keine Lieferzusage seitens Wittner Cinetec ableiten. Wir geben hier nur Informationen weiter, ohne jeglichen Rechtsanspruch.
nach oben
 
 
 
Bestellung / Order     |     Kontakt     |     Geschäftsbedingungen     |     www.wittner-cinetec.com
Wittner Kinotechnik           © 2014 Wittner Cinetec GmbH & Co. KG           Wittner Filmtechnik
Alle Preise verstehen sich zzgl. Versandkosten     |     Impressum     |     Gesetzliche Informationen     |     Datenschutz
 
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x